Rursee-Panorama, © Eifel Tourismus GmbH, P. Jacob

Tagestour auf dem RurUfer-Radweg

Heimbach

Inhalte teilen:

Rurufer-Radweg im Nationalpark Eifel– Wasserkraft voraus!

Diese Radtour ist ein Abschnitt auf dem RurUfer-Radweg und führt als Tagesausflug rund um den Rursee.
Wasser zieht die Menschen magisch an, schon immer. Wasser löscht den Durst, es erfrischt, gibt Kraft und es kann Energie daraus gewonnen werden. Der Rursee, eine der größten Talsperren in Deutschland, hat viel Wasser zu bieten und der Rurufer-Radweg führt an diesem belebenden Nass vorbei. Mitten im Nationalpark Eifel sind die Radler auf ihrer Radtour unterwegs, mit Blick auf die Segler, Stand-up-Paddler und die Schiffe der Rurseeflotte. An einem Tag lässt sich der See gut umrunden, immer begleitet vom Wasser.
Mal fahren die Radler am Ufer des Rursees entlang, dann geht es wieder durch den Wald. Picknickplätze mit Blick auf den See laden zu einer Entspannungspause ein. Der Wind weht leicht über das glitzernde Wasser, am Ufer plätschert es leicht. Zur Ruhe kommen und Kraft tanken fällt leicht, die Augen entspannen sich, die Sonne wärmt das Gesicht – ein perfekter Tag für eine gemütliche Radtour. 

Tipp: Einen Teil der Strecke können Radler mit der Rurseeschifffahrt abkürzen, denn es gibt verschiedene Haltepunkte auf der Radtour.

"Tagestour Rurufer-Radweg" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Heimbach, Bahnhof

Ziel: Heimbach, Bahnhof

Streckenlänge: 35 km

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Radfahren

Aufstieg: 538 m

Abstieg: 538 m

Merkmale:

  • Rundtour

Tipps zur Tour

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Telefon: +49 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn