Panoramarundblick 360° | Hohe Acht

Kaltenborn

Inhalte teilen:

Der Kaiser-Wilhelm-Aussichtsturm auf der Hohen Acht ist geschlossen. Die Sperrung erfolgt bis auf Weiteres. Es muss aufgrund der Witterung mit Schneebruch, erhöhter Glättegefahr und umstürzenden Bäumen im Umfeld des Aussichtspunktes gerechnet werden.
Aktuell teilt das Forstamt mit, dass alle Wege rund um die Hohe Acht und dem Kaiser-Wilhelm-Turm gesperrt sind. Es besteht Lebensgefahr da es immer wieder zu plötzlichen herabstürzenden Ästen und Bäumen kommt.
Schneefälle, Frost und Nässe haben in den letzten Tagen in der Region Hocheifel-Nürburgring dazu geführt, dass sich die Gefahr durch Schneebruch stark erhöht hat! Die Äste und Bäume können der nassen Schneelast teilweise nicht mehr standhalten. Von den herabstürzenden Ästen und umstürzenden Bäumen geht daher eine erhebliche Gefahr aus. Bitte meiden Sie die Wanderwege im Wald und am Waldrand entlang und beachten Sie die Sperrungen!

Auf der Hohen Acht, mit 747 m die höchste Erhebung der Eifel, thront der 1909 erbaute Aussichtspunkt, der Kaiser-Wilhelm-Turm. Von dort hat man einen spektakulären Rundblick über die Region Hocheifel-Nürburgring.
Ausgangspunkt hierfür ist ein Wanderparkplatz an der L 10, von dort ist der Turm fußläufig über einen steilen Anstieg in ca. 20 Minuten zu erreichen.

Wandertipps: EIFELLEITER (Etappe 3), Auf den Spuren der Ordensritter, Rundweg Hocheifel, Spazierwege H2 und H3 der Stadt Adenau

Radlertipps: Rennradarena und Mountainbike-Arena in der Radarena am Ring

Hohe Acht Video 

360° Panorama Rundgang Kaiser- Wilhelm-Turm 

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Aktuell teilt das Forstamt mit, dass alle Wege rund um die Hohe Acht und dem Kaiser-Wilhelm-Turm gesperrt sind, aufgrund von umgestürzten Bäumen. Es besteht Lebensgefahr da es immer wieder zu plötzlichen herabstürzenden Ästen und Bäumen kommt. Achtung ! Gefahr durch Schneebruch !
    Schneefälle, Frost und Nässe haben in den letzten Tagen in der Region Hocheifel-Nürburgring dazu geführt, dass sich die Gefahr durch Schneebruch stark erhöht hat! Die Äste und Bäume können der nassen Schneelast teilweise nicht mehr standhalten. Von den herabstürzenden Ästen und umstürzenden Bäumen geht daher eine erhebliche Gefahr aus. Bitte meiden Sie die Wanderwege im Wald und am Waldrand entlang und beachten Sie die Sperrungen!

    Ganzjährig geöffnet und frei zugänglich. Kein Winterdienst.

Ort

Kaltenborn

Kontakt

Kaiser-Wilhelm-Turm
Hohe Acht
53518 Adenau
Telefon: (0049)2691 305122

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn