Naturfreibad am Rurseezentrum

Simmerath

Inhalte teilen:

Das Rurseezentrum mit Naturfreibad ist ganzjährig unabhängig vom Badebetrieb zugänglich. Von der Seepromenade aus bietet sich ein schöner Ausblick auf den See. Ein barrierefreier Rundweg führt zum neuen Strandbad. Ein Beachvolleyballfeld, ein Fußballplatz, Grillhütte, Kiosk und Aussengastronomie in den Sommermonaten runden das Angebot ab. Der Eintritt ist frei (Parkplatz kostenpflichtig).

Ort

Simmerath


Kontakt

Naturfreibad Rurberg
Am Rurseezentrum
52152 Simmerath-Rurberg
Telefon: (0049)2473 93770
Fax: (0049)2473 937720

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Wildnis-Trail

Der Wildnis-Trail im Nationalpark Eifel

Wildnis-Trail - abschalten und die Natur genießenGönnen Sie sich eine viertägige Auszeit. Der Wildnis-Trail führt Sie in vier Etappen einmal quer durch den Nationalpark. Tanken Sie Kraft in wilden schönen Landschaften. Wandern Sie entspannt durch Narzissenwiesen und Nadelwälder, entlang von Flüssen und Seen, lassen Sie weites Grasland und raschelnde Laubwälder auf sich wirken. Neugierig? Wir übernehmen gerne die Organisation Ihrer Kurzreise. Die Ruhe und die Weite des Nationalparks warten auf Sie!

Nationalpark Eifel - Ranger mit Kindern, © G. Priske

Nationalpark Eifel (StädteRegion Aachen)

Inmitten einer Landschaft aus WALD und WASSER ist im Nationalpark Eifel die Faszination WILDNIS hautnah erlebbar. Voller Schönheit und Vielfalt kann die Natur in dem 65 Kilometer südwestlich von Köln gelegenen Schutzgebiet wieder in ihren eigenen Kreislauf aus Werden und Vergehen zurückfinden. Gemäß dem Vorsatz aller deutschen Nationalparks „ Natur Natur sein lassen“ werden auf einer Fläche von 110 Quadtratkilometern die wertvollen Naturschätze der Eifel geschützt.

Wanderstation innen

Wanderstation Einruhr

Herzlich willkommen …an der Wanderraststation Einruhr. Wer im Nationalpark Eifel unterwegs ist, kommt in den Genuss eines unvergesslichen Naturerlebnisses. Ein besonderes Beiwerk der landschaftlichen Reize im Monschauer Land sind die Kunst-Objekte der ‚Landart‘, mit denen zum Naturgenuss auch der Kunstgenuss kommt. Damit Ihre Wanderung endgültig zum puren Vergnügen wird, bietet Ihnen die Wanderraststation die ideale Gelegenheit sich niederzulassen, auszuruhen und zu erfrischen. Sollten Sie die Station verschlossen vorfinden, helfen Ihnen die Mitarbeiter des Nationalpark-Infopunktes (02485/317) gerne weiter.