Beilsturm mit Stadtmauer Neuerburg

Neuerburg

Inhalte teilen:

Der Beilsturm wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist ein Vorwerk der alten Stadtbefestigung von Neuerburg. Bis Ende des 18. Jahrhunderts diente er als Wohnung des Feuerwächters der Stadt. Man erreicht den Beilsturm vom Marktplatz oder von der Beilsbachstraße aus. Von der obersten Plattform des Turms hat man einen wunderschönen Blick über den mittelalterlichen Stadtkern von Neuerburg.


Im Norden der Stadt befinden sich restaurierte Teile der Stadtbefestigung aus dem 14. Jahrundert.


 

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Frei zugänglich

Ort

Neuerburg


Kontakt

Beilsturm mit Stadtmauer Neuerburg
*****

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn