Adventure Minigolf

Berlingen

Inhalte teilen:

Die gesamte Minigolfanlage von EifelAdventures in Berlingen ist liebevoll in die Natur integriert. Als Hindernisse dienen überwiegend Naturmaterialien wie Baumstämme, Steine, Wurzeln und Hügel. Gerne kannst du verschiedene Naturböden wie Rindenmulch, Hackschnitzel, Kieselsteine und Gras barfuß erkunden. Oder lass einfach die Seele in einer Hängematte baumeln!
Auf insgesamt 2.500 m² erlebst du 18 Bahnen in herrlicher Umgebung. Entlang der Adventure-Minigolf-Anlage liegt ein für die Vulkaneifel typischer Mischwald sowie der Berlinger Bach, der sich seinen Weg durchs Tal gräbt. Auf der Anlage selbst erwarten dich ein interessanter Bachlauf, Naturtunnel und vieles mehr. Alle Hindernisse thematisieren regionale Gegebenheiten. Durch die gelungene Kombination aus spannenden Bahnen und jeder Menge Spaß entsteht ein einzigartiges Erlebnis für Einheimische und Touristen.
Adventure-Minigolf ist ein großartiges Spiel für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Singles, Paare und Familien.

Selbstverständlich bieten wir für den perfekten Ausflug in unserem Holzhaus eine Auswahl an Kuchen, Eis, Süßigkeiten, Heiß- und Kaltgetränken (alkoholfrei und alkoholisch) an. Auf Wunsch organisieren wir darüberhinaus in Zusammenarbeit mit dem hiesigen Hotel-Restaurant „Berlinger Mühle“.
köstliche Grill-Events sowie Dinner- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 17. März bis 31. Oktober

    donnerstags bis sonntags & feiertags geöffnet von 11.00 bis 20.00 Uhr
    Nach Absprache auch montags bis mittwochs geöffnet.
    Adventure Minigolf bei Nacht an bestimmten Terminen geöffnet bis 22.00 Uhr
    Infos zu den "Nachtterminen" gibt es auf unserer Homepage: www.eifeladventures.de


    In folgenden Ferienzeiten ist Adventure Minigolf täglich möglich:
    - 22.03.2018- 08.04.2018
    - 21.06.2018- 02.09.2018
    - 27.09.2018- 21.10.2018

Ort

Berlingen

Kontakt

EifelAdventures
Mühlenstraße 7
54570 Berlingen
Telefon: (0049) 6591 8199014
Fax: (0049) 6591 8199015

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Die Wasserdedektive

„Wo kommt das Mineralwasser her“ fragen sich die Wasserdetektive/innen. Zum Auftakt wird im Naturkundemuseum erklärt, was Wasser eigentlich ist, wo es herkommt, wie es vorkommt und warum man Wasser schützen muss. Dann geht’s runter zur Kyll, deren Wasser und Bewohner sorgfältig in Augenschein genommen werden. Im Kurpark wird zum Abschluss an der Helenenquelle das berühmte Gerolsteiner Mineralwasser getestet. Informationen und Buchung über die Tourist-Information Gerolstein.

Gesteinsdedektive

Die Gesteinsdedektive

Die Kinder erforschen die Welt der Fossilien, Gesteine und Minerale. Los geht es im Naturkundemuseum Gerolstein. Dort werden den kleinen Forschern die drei Hauptgesteinsarten Basalt, Dolomit und Kalkstein gezeigt und es wird erklärt, welche Mineralien und Fossilien darin zu finden sind. Dann brechen die Gesteinsdetektive – einen kleinen Rucksack mit Wasser und Spezialnahrung, Feldbuch und Bleistift, Hämmerchen und Schutzbrille sollten sie dabei haben - mit ihrem Chefgeologen zur Expedition in die Welt der Steine und Vulkane auf. Über das Flüsschen Kyll und die Gerolsteiner Dolomiten hinweg führt der Weg zum „Geodrom von Gerolstein“. Dort tauchen die Kinder in die Welt der Steine ein und finden, untersuchen und bestimmen die Hauptgesteinsarten, Fossilien und Minerale, wobei jedes Kind garantiert Minerale und Fossilien findet. Mit Sieben wird noch vulkanische Asche abgesiebt und in Plastikdöschen mit nach Hause genommen. Die Eltern holen die Nachwuchsforscher und ihre Schätze am Geoacker wieder ab. Informationen und Buchung über die Tourist-Information Gerolstein.  

Klettern

Klettern am Felsen "Hustley" im Naturschutzgebiet

Der Kletterfelsen "Hustley" befindet sich im Naturschutzgebiet "Gerolsteiner Dolomiten". Die Anzahl der Klettererlaubnisscheine pro Tag ist daher beschränkt. Wir bitten unbedingt um Vorreservierung. Das Klettern ist nur nach Erteilung einer Klettererlaubnis durch die Tourist-Information Gerolsteiner Land GmbH, 54568 Gerolstein, Tel.-Nr. 06591/949910, Email: touristinfo@gerolsteiner-land.de zulässig. Die Erteilung der Erlaubnis ist gebührenpflichtig; pro Tag/Person 5,00 €.