Felsenweiher

Ernzen

Inhalte teilen:

Ein kleiner Weiher inmitten von Felswänden mit Nischen und Höhlen, gespeist durch das Wasser einer Quelle und umgeben von Terrassen, Bassins, Treppen und Brücken – diese ungewöhnliche bizarr-romantische Anlage befindet sich am Eingang zum Gutenbachtal.

Pfarrer Philipp Meyer von Ernzen ließ in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in einer frühen „Arbeitsbeschaffungsmassnahme“ die natürlich entstandenen Grotten und Mulden der Sandsteinfelsen durch Bewohner des Dorfes zum „Felsenweiher“ umgestalten.

Ziel des Pastors war es, dort einen Karpfenteich anzulegen. Das Werk gelang, aber der wirtschaftliche Erfolg des Fischteichs trat nicht ein. Der Felsenweiher wurde jedoch unerwartet schnell zum beliebten Ausflugsziel.

Ein unbedingtes Muss für Familien mit Kindern, jedoch nicht ohne Aufsicht! Dank der Ruhebänke und des kleinen Spielplatzes als idealer Rastplatz geeignet.

Ort

Ernzen


Kontakt

Felsenweiher
*****

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn