Dronketurm

Daun

Inhalte teilen:

Belohnt wird man auf jeden Fall mit dem direkten Blick auf das Gemündener Maar, welches zu jeder Jahreszeit einen Ausflug lohnt. Die Plattform, auf der sich der Turm befindet, eignet sich hervorragend um die atemberaubende Aussicht auch ein wenig länger zu genießen und in den dafür gebauten Holzbänken und –liegen etwas zu verschnaufen.

Der Dronketurm verdankt seinem Namen dem Gründervater des Eifelsvereins, Dr. Adolf Dronke und wurde 1902 zu dessen Ehren errichtet. Dr. Dronke war Gymnasiallehrer in Trier und und nach der Gründung des Eifelvereins von 1888 bis 1898 dessen Vorsitzender.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016

    Der Dronketurm ist jederzeit frei zugänglich

Ort

Daun


Kontakt

GesundLand Vulkaneifel GmbH
Leopoldstraße 9a
54550 Daun
Telefon: (0049) 6592 951370

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn