Naturpark Südeifel Wanderweg Nr. 75

Oberweis

Inhalte teilen:

Ab Oberweis führt der ca. 10 km lange Rundweg durch das idyllische Prümtal. Nach einer waldreichen Strecke gelangt man zur Gemeinde Bettingen. Der Ort ist seit dem Mittelalter mit der Burg verbunden, deren Überreste auf einem Bergsporn in Bettingen liegen. Weiter geht es entlang des Flusses Prüm, vorbei an Altbettingen, durch ein malerisches Waldstück, bis nach Oberweis. 

Beschaffenheit der Wege: Waldwege und geteerte Wege.

Erfahrungsbericht
Wälder, Bachläufe und Panoramablicke

Wir starten mit unserer Wanderung am Parkplatz des Prümtal-Camping Oberweis (In der Klaus). Von dort biegen wir, nach wenigen Schritten, links in die Bitburger Straße ein. Eine Übersichtstafel liefert Informationen zu unserer Route Nr. 75 und weiteren Wanderwegen. Bevor es zum Premiumwanderweg geht, sehen wir uns einen Teil des Oberweiser Kreuze-Weges an, der an der Kirchentreppe beginnt. In der Gemeinde befinden sich gut erhaltende Wegekreuze, die mit nummerierten Infotafeln versehen sind. Insgesamt zwölf Kreuze, aus dem 15., 16., 17. und 18. Jahrhundert zieren die Wege. Nach diesem kurzen Exkurs machen wir uns auf zur Route Nr. 75. Wir biegen an der Bäckerei links in die Bettinger Straße ein. Dort überqueren wir die Straße und gelangen über ein paar Stufen auf einen steilen Waldweg. Hier und da lassen die Bäume einen schönen Blick ins Tal zu. Oben angekommen geht es links weiter entlang eines großzügigen Weges, der im Frühling von farbenfrohen Orchideen gesäumt ist. Ruhende Moospolster, Spuren von Rehen auf dem Boden und das beruhigende Plätschern verschiedener Bäche begleiten unseren Weg. Einige Schritte nach dem Altbettinger Bach werden wir mit einem Panoramablick belohnt, bevor wir den Ort Bettingen erreichen. Jetzt heißt es noch einmal die „Füße unter dem Arm nehmen“, um die recht steile Straße nach oben zu gelangen, die durch ein schönes Wohngebiet führt. Die Anstrengung hat sich gelohnt, denn erneut können wir einen Panoramablick ins Tal genießen. Wir setzen unsere Tour durch die Bergstraße fort und gelangen zur Burgruine Bettingen. Hier gönnen wir uns eine kleine Brotzeit. Auf einem Teil der Burg erreicht man über ein paar Stufen eine Aussichtsplattform, von dieser gute Fernblicke möglich sind. Wir setzen unseren Weg ins Tal fort und flanieren entlang der Prüm, vorbei an Feldern und erblicken im Dickicht die Wüstung Altbettingen, die unter Denkmalschutz steht. Wegen der Einsturzgefahr darf sie allerdings nicht betreten werden. Wir verlassen die freien Hochflächen und erreichen ein Waldstück, in dem ein Bachlauf seinen Weg durch große, rote Felsformationen, hinab in die Tiefe, bahnt. Die Route führt uns oberhalb des Prümtal-Camping und gibt uns noch einen letzten Panoramablick mit auf den Heimweg.  

 

Markierung der Tour:

  • Markierung der Route, © Naturpark Südeifel
"Wanderweg Nr. 75" als gpx"Karte Wanderweg Nr. 75" als pdf

Infos zu dieser Route

Start: Oberweis

Ziel: Oberweis

Streckenlänge: 9,7 km

Dauer: 3:31 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 240 m

Abstieg: 240 m

Merkmale:

  • Rundtour

Tourist-Information Bitburger Land

Römermauer 6
54634 Bitburg
Telefon: +49 6561 94340
Fax: +49 6561 943420

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn