drei-galmeiveilchen_1, © Elena Wolf

Naturführung im Naturschutzgebiet Schlangenberg

Stolberg-Touristik | Stolberg

Inhalte teilen:

Das Naturschutzgebiet Schlangenberg ist geprägt von Schürfgräben, Pingen und Halden vergangener Bergbauzeiten, deren Ursprünge bis in die Kelten- und Römerzeit zurückreichen. Jedes Jahr entfaltet sich dort von neuem eine einzigartige Blütenpracht.

Die Exkursion mit der Naturführerin Renate Ethen führt über Offenflächen, durch abwechslungsreichen Wald und wird mit dem weiten Blick vom Schlangenberg über das durchwanderte Voreifelland abgerundet. Unterwegs erfahren Sie einerseits die Bergbaugeschichte anhand der sichtbaren Bodendenkmäler. Andererseits wird die einmalige Galmeiflora mit dem seltenen Galmeiveilchen vorgestellt und erläutert.

Treffpunkt zu der rund 3-stündigen Wanderung ist der Wanderparkplatz „Am Tomborn“ / „Rüst“ in Breinig. 

Tickets erhält man im Vorfeld bei der Stolberg-Touristik, Zweifaller Str. 5, Tel: 02402 99900-81. Eine Anmeldung ist erforderlich!

Individuelle Buchung für Gruppen bis zu 25 Personen zu vielen Wunschterminen möglich.

Auf einen Blick

Kontakt des Anbieters:

  • Stolberg-Touristik
    Zweifaller Straße 5
    52222 Stolberg
    Telefon: +49 2402/ 99900-80
    Fax: +49 2402 99900-82

Ort

Zweifaller Straße 5
52222 Stolberg

Angebot anfragen bei Stolberg-Touristik

Ihre Reisedaten

Ihre Kontaktdaten
Felder mit einem * sind auszufüllen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn