St. Dionysius

Kruft

Inhalte teilen:

Die Ursprungskapelle ist aus dem Jahre 1722. Querschiff und Westturm wurden 1841 nach den Plänen des königlich-preußischen Bauinspektors Lassaulx (1781-1848) errichtet. 1913 wurde die Kirche vom Trierer Architekten P. Marx umgebaut. Im Inneren befindet sich ein prachtvoll vergoldete Altartriologie von 1730 sowie ein romanischer Taufstein aus dem 13. Jh..

 

Ort

Kruft

Kontakt

St. Dionysius
Kirchstraße
56642 Kruft

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn