Restaurant Seeterrasse

Dahlem

Inhalte teilen:

Das Seeterrasse-Restaurant ist ein bürgerliches Lokal für Jedermann. Es liegt direkt am Kronenburger See in der Eifeler Natur.
Angebot werden deutsche und asiatische Speisen, die durch Frische und Qualität zu einem faire Preis überzeugen.
Vielleicht möchten Sie auch nur eine Tasse Kaffee mit unserem hausgemachten Kuchen oder Dessert auf der Terrasse kosten? 
Ein Glas Wein aus der deutschen Region am Feuerkamine genießen?
Oder den Sommerabend mit einem Glas frisch gezapften Bier im angelegenen Biergarten ausklingen lassen?
Also schauen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst, wenn sie ein freundliches, motiviertes Team empfängt und Sie von einem der zahlreichen Fensterplätze mit Ausblick auf den Kronenburger See Ihre Speisen genießen. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ort

Dahlem


Kontakt

Seeterrasse Restaurant & Café
Seeuferstraße 6
53949 Dahlem-Kronenburg
Telefon: (0049) 6557 9009177

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Lago Beach abends

Lago Beach Zülpich

Der „Beach Club“ im Erdgeschoss lädt nicht nur im Innenbereich mit seinen Sitzplätzen und umlaufender Theke zum Verbleib und Verzehr leichter Speisen wie Salate und Burger ein, sondern bietet einen direkten Zugang zum hauseigenen Strand mit wundervollem Blick auf den Wassersportsee.Das Restaurant im oberen Stockwerk bildet das nächste Highlight des Holzgebäudes. Der Blick aus den riesigen Panoramafenstern auf den See ist unschlagbar. Die Sitzplätze sind schon jetzt heiß begehrt, wer hier speisen möchte, sollte rechtzeitig reservieren. Angeboten werden überwiegend regionale, frisch zubereitete Speisen. Bei Sonnenschein stellt die angrenzende Außenterrasse einen weiteren Anziehungspunkt dar.Das Lago Beach Zülpich, powered by MIC gGmbH ist ein Integrationsbetrieb mit dem Hintergrund, Menschen mit Behinderungen einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz anzubieten, und somit die Idee der Landesregierung NRW und dem Kostenträger Landschaftsverband Rheinland aufzugreifen.