Kunstakademie Heimbach

Kunstakademie Heimbach

Heimbach

Informationen zur Barrierefreiheit
Informationen zur BarrierefreiheitMenschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer
mehr Details

Die Internationale Kunstakademie Heimbach ist eine anerkannte Bildungs- und Ausbildungsstätte für das künstlerische Schaffen in der Bildenden Kunst im Rheinland. Sie setzt sich zum Ziel, die Kreativität von Menschen aller Generationen, Nationalitäten und Berufe zu wecken und zu fördern. Unter wissenschaftlicher Leitung vermitteln 49 Dozentinnen und Dozenten aus 15 Nationen, mit sehr guten pädagogischen Kompetenzen, in den einzelnen Kunstgattungen (Malerei, Bildhauerkunst, Keramik, Zeichnung, Druckgrafik, Fotografie, Film, Video, Performance) entsprechende Fähigkeiten und Techniken. Die Dozent*innen vermitteln jeweils ihr künstlerisches Fach durch spezifische Materialien, Kompositionsweisen und Arbeitsprozesse. Sie begleiten die Studierenden von der Idee eines Werkes bis zur Vollendung, helfen bei der Entdeckung persönlicher sowie künstlerischer Ausdrucksfähigkeiten und unterstützen die Entwicklung einer individuellen Formensprache.

Neben der praktischen Unterweisung, findet ebenfalls die Vermittlung von Kunsttheorie und Kunstgeschichte statt. Die Ateliers befinden sich in der rund tausendjährigen Burg Hengebach, hoch über Heimbach und am Fuße der Burg im „Haus zum Burghof“. Die Kunstakademie ist vollständig barrierefrei, da Panoramaaufzüge alle Ebenen miteinander verbinden. Die Ateliers sind großzügig ausgestattet, modern und hell. Es bieten sich durch den einzigartigen Ausblick über Heimbach und die herrliche Landschaft an vielen Stellen Inspirationsmöglichkeiten. Für alle Techniken (z.B. Schweißen, Brennen, Drucken, Analogfotografie, Videoschnitt etc.) stehen die entsprechenden Equipments bereit.

Altersgerechte Angebote, nach Fähigkeiten gegliedert, sind durchaus als Aufbaustudium geeignet: Profis, ambitionierte Laien, Schüler*innen, in Vorbereitung auf ein Studium an staatlichen Kunstakademien oder berufstätige Menschen, die einen Kreativschub wünschen – alle sind willkommen, egal ob mit oder ohne Erfahrung in der Kunst. Tausende Studierende haben bereits Kurse, Workshops oder Seminare in der Kunstakademie besucht. Regelmäßige Werkschauen mit Arbeiten der Dozent*innen und der Studierenden, Kunstausstellungen, Sonderveranstaltungen (Filmpremieren, Lesungen, Konzerte, Kabarett, Akademiefest, Kick off-Tag, Internationaler Museumstag etc.) sowie Führungen, zählen zu den vielfältigen Angeboten der Internationalen Kunstakademie Heimbach.  

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 8. März bis 8. Juli
    Montag
    09:00 - 16:00 Uhr

    Dienstag
    09:00 - 16:00 Uhr

    Mittwoch
    09:00 - 16:00 Uhr

    Donnerstag
    09:00 - 16:00 Uhr

    Freitag
    09:00 - 16:00 Uhr

    Samstag
    09:00 - 16:00 Uhr

    Sonntag
    09:00 - 16:00 Uhr

Termine und Zeiten unter https://www.kunstakademie-heimbach.de/

Barrierefreie Austattungsmerkmale

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist keine visuell kontrastreiche und taktil erfassbare Gehwegbegrenzung. Sie sind teilweise nicht leicht begehbar. 
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Fast alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet. 
  • Fast alle Treppen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet und haben keine Handläufe. 
  • Die Exponate sind allgemein gut ausgeleuchtet.  
  • Die Informationen zu den Exponaten werden ausschließlich schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet. 
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten.
Prüfbericht: Sehbehinderung / Blinde

  Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name bzw. Logo der  Kunstakademie sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind meist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen vorhanden. 
  • Die Informationen zu den Exponaten werden ausschließlich schriftlich vermittelt, jedoch nicht in Leichter Sprache. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.
Prüfbericht: Kognitive Beeinträchtigungen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage. 
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.  
  • Die Informationen zu den Exponaten werden ausschließlich schriftlich. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten.
Prüfbericht: Hörbehinderung / Gehörlose

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“. 

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt einen gekennzeichneten öffentlichen Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 275 cm x 390 cm).
  • Der Weg vom Parkplatz zum Gebäudeeingang über den Burghof ist 45 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 12 % über eine Strecke von 5 m.
  • Das Haus zum Burghof und der Burghof sind stufenlos zugänglich.
  • Im Haus zum Burghof ist die Ausstellung stufenlos zugänglich über eine Rampe und dem Aufzug 1.
  • Die Rampe im Ausstellungsraum A5 im EG hat eine maximale Neigung von 21 % und eine Gesamtlänge von 157 cm. 
  • Die Aufzugkabine des Aufzugs 1 ist 108 cm x 155 cm groß.  
  • Der Wehrgang von Aufzug 1 bis zum Aufzug 3 ist nicht leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 18 % über eine Strecke von 4 m.
  • Die Aufzugkabinen des Aufzugs 2 (Wehrgang zu Innenhof Hauptburg), des Aufzugs 3 (Innenhof Hauptburg zu Ateliergebäude) und des Aufzugs 4 (im Ateliergebäude) sind 110 cm x 140 cm groß.  
  • Die Ateliers im Ateliergebäude (Hauptburg) sind stufenlos über den Aufzug 4 erreichbar. 
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Die Exponate und die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen sichtbar und lesbar. 
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten.

WC für Menschen mit Behinderung im Haus zum Burghof (EG)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken und vor dem WC mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens  90 cm x 72 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

WC für Menschen mit Behinderung  im Innenhof (Hauptburg)

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem WC 132 cm x 170 cm;
    links und rechts neben dem WC 83 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Ein Waschbecken ist nicht vorhanden.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

WC für Menschen mit Behinderung im Ateliergebäude (Hauptburg)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken und vor dem WC mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens  90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.
Prüfbericht: GehbehinderungPrüfbericht: Rollstuhlfahrer

Zertifiziert im Zeitraum:
Juli 2022 - Juni 2025
Barrierefreiheit geprüft

Ort

Heimbach

Kontakt

Kunstakademie Heimbach
Hengebachstraße 48
52396 Heimbach
Telefon: +49 (0)2446-809700
Fax: +49 (0)2446-8097030

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn