Eifelpark Gondorf

Gondorf

Inhalte teilen:

Wildpark - Eifelpark im Winter


In großzügigen Gehegen können Hirsche, Rehe, Braunbären, Wölfe, Luchse, Erdmännchen, Wallaby Kängurus und viele weitere Wildtiere aus nächster Nähe beobachtet werden. Die von Tierpflegern kommentierte Fütterung von Bären, Wölfen und Luchsen vermittelt interessante Infos zu den Tieren. Mit den putzigen Alpakas hat der Eifelpark neue, liebenswerte Bewohner gefunden. Hundetrainer Sandro verzaubert Sie in seiner Vierbeiner-Show, die es so nur im Eifelpark gibt. In der Eifelpark Falknerei können Greifvögel bei der beeindruckenden Greifvogel-Flugschau aus nächster Nähe beobachtet werden.


Abenteuer- und Themenspielplätze wie der Klettergarten, Tatzes Wilder Westen, Tapsis Burgturm, Purzels Piratenparadies und jede Menge Kleinkinderspielgeräte ermöglichen unbeschwertes Bewegen, Toben und Entdecken. Auf dem Baggerspielplatz wird mit kleinen Elektrobaggern eine Menge Kies und Sand bewegt.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    In den Wintermonaten ist nur der Wildpark und die Spielplätze geöffnet.

    Ab Mitte März ca. öffnet der Erlebnispark mit den Attraktionen, Fahrgeschäften, Shows und Gastronomie

    Gäste ab 9.00 Uhr willkommen

    Beachten Sie bitte unsere detaillierten Öffnungszeiten und Events!
    Alle Infos hierzu finden Sie stets aktuell unter www.eifelpark.de

Ort

Gondorf

Kontakt

Eifelpark
Weißstraße 12
54647 Gondorf
Telefon: (0049) 6565 95660
Fax: (0049) 6565 956644

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Naturlabyrinth, © TI Bitburger Land

Naturlabyrinth Lausberg

Irrgarten Spaß - Naturlabyrinth Lausberg In den Sommermonaten bietet die Ferienregion Bitburger Land eine ganz besondere Outdoor-Attraktion: Das Naturlabyrinth Lausberg in Biersdorf am See. Der Irrgarten auf dem Erzberg, nahe des Stausee Bitburg kann in den Sommermonaten von Juni - Oktober erkundet werden. Besonders für Familien mit Kindern ist der Irrgarten ein Riesenspaß. Denn der Besuch kann mit einem Spiel verbunden werden. Am Eingang des Naturlabyrinths, sowie bei der Tourist-Information Bitburger Land liegen Kärtchen mit Fragen aus, deren Antworten im Inneren des Labyrinths auf die Besucher warten