Camping Dockweiler

Dockweiler

Inhalte teilen:

300 Stellplätze für Wohnwagen und Zelte sowie ein Reisemobilhafen; Sanitäranlagen, Kiosk, Restaurant, Kinderspielplatz, Waschmaschine & Trockner

Willkommen im idyllisch gelegenen Campingpark im Zentrum der Vulkaneifel direkt am Ortsrand des verträumten Eifeldorfs Dockweiler. Von hier aus erreichen Sie schnell und bequem alle sehenswerten Ziele des Naturparks Eifel.
Wandern, Radfahren, Schwimmen, Skisport sind nur einige Freizeitaktivitäten, denen Sie ganz in der Nähe unseres Campingparks nachgehen können. Hier lachen die Herzen von Anglern und Wanderern.
Das Wandern im Naturpark Eifel ist mindestens genauso spannend wie an einem der zahlreichen Angelseen den großen Fang aus dem Wasser zu ziehen!  Angelsee direkt am Campingplatz!
Ganz gleich, ob Sie und Ihre Familie nun sportlich aktiv sein wollen oder einfach nur in herrlicher Natur entspannen möchten - bei uns findet jeder das Richtige!

Ort

Dockweiler

Kontakt

Campingpark Dockweiler Mühle
Dockweiler Mühle
54552 Dockweiler
Telefon: (0049) 65 95 96 11 30
Fax: (0049) 65 95 96 11 31

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Zeltplatz Bettenfeld 1

Jugendzeltplatz Bettenfeld

Der SV Bettenfeld verfügt auf seinem Sportgelände über einen Zeltplatz. Seit mehr als 20 Jahren besuchen uns nun schon Jugendzeltlager aus ganz Deutschland. Dabei handelt es sich meist um Jugendgruppen, Pfadfinderstämme oder andere gemeinnützige Vereine mit Gruppenstärken von bis zu 100 Personen. Der Jugendzeltplatz verfügt über die notwendigen sanitären Anlagen ( separate Dusche/WC für Mädchen und Jungen).Der Sportplatz kann außerhalb der Spiel- und Trainingszeiten des SV bettenfeld mitge nutzt werden. rhin kann die im Bereich des Zeltplatzes befindliche Grillhütte (geschlossene Bauweise, abschließbar, mit fließend Kalt- und Warmwasser, Kühlschrank, Strom) mitgebucht werden.

Trinkglas

Glaubersalztherme

Bad Bertricher Heilquelle Die Gesamtmineralisation und die natürliche Austrittstemperatur machen das Bad Bertricher Heilwasser zur "einzigen Glaubersalztherme Deutschland, 32°C naturwarm". Schon vor rund 2.000 Jahren wurde die Heilquelle von den Römern erkannt und mit großem Sachverstand gesichert und gefasst. (Austrittstemperatur 32°C, Gesamtmineralisation ca. 2.479 mg/l, Bezeichnung Natrium-Hydrogencarbonat-Sulfat-Therme/ Glaubersalztherme) Das Heilwasser steht in begrenzter Menge zur Verfügung, eine Anwendung (Trinkkur) vor den Mahlzeiten ist empfohlen. Der Trinkbrunnen am Kurgarten ist täglich von 8 - 17.30 Uhr geöffnet (geänderte Öffnungszeiten an Weihnachten/Silvester/Neujahr). Weitere Informationen vor Ort (Flyer "Kleine Quellenkunde")