Wanderer am Weinfelder Maar in der Eifel, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Wieder auf Tour in der Eifel

Wieder auf Tour in der Eifel

Ausflüge in die weiträumige Naturlandschaft der Eifel

Inhalte teilen:

Die Corona-Pandemie hat das alltägliche Leben in kaum vorstellbarer Weise verändert – das gilt seit Mitte März 2020 gleichermaßen für den beruflichen und privaten Alltag. Die selbstverständliche Freiheit, ungehindert zu reisen und Ziele für Tagesauflüge, Kurztrips oder längere Aufenthalte auszuwählen, ist aus guten Gründen massiv eingeschränkt worden.

Der vernünftige Umgang miteinander hat allerdings dazu geführt, erste Lockerungen zu ermöglichen – das gilt auch für einen vorsichtigen Tourismus. Sicherheit steht dabei an erster Stelle. Erwiesen ist, dass sich das Corona-Virus im Freien deutlich schlechter verbreitet und auch beim Reisen unbedingt die Abstandsregeln einzuhalten sind. Deshalb ist ein – immer schon attraktiver – Ausflug oder Urlaub in die weiträumige Naturlandschaft der Eifel gerade jetzt eine machbare Alternative zu der gewohnten Umgebung, die viele auch wieder einmal für neue Eindrücke und erholsame Momente verlassen möchten.

Das ist möglich: Es gibt Schritt für Schritt erste touristische Angebote – „Wieder auf Tour“ zeigt aktuell, welche Möglichkeiten sich Besuchern und Gästen in der Eifel bieten. Immer wieder reinschauen lohnt sich!

Coronavirus: Aktuelle Informationen zum Urlaub in der Eifel
Wanderer entspannen auf Felsen an Irreler Wasserfällen, © EIfel Tourismus GmbH, D. Ketz

Eifel-Magazin "Auf Tour"

“Auf Tour – unsere Rad- und Wandertipps 2020” stellt ausgesuchte Rad- und Wanderwege der Eifel vor und gibt Tipps, was entlang und abseits der Wege entdeckt werden kann. Den Eifelsteig ohne Gepäck erwandern, eine Ziegenkäserei am Maare-Mosel-Radweg erleben oder Zeit zu Zweit auf den Felsenwegen der Südeifel: Alleinreisende, Familien mit Kindern und Paare erzählen, was ein Ausflug in die Eifel für sie so besonders macht. Jetzt bestellen!

Weitere informationen