Radreise: Venn-Eifel-Mosel
Radpause am Sauer-Radweg, © Dominik Ketz

Radreise: Venn-Eifel-Mosel
ab 379,00 €

Tourist-Information Bitburger Land | Bitburg

Inhalte teilen:

Aufgrund des Unwetters vom 14.07.2021 ist diese Pauschale derzeit nicht buchbar. (Stand 28.07.2021)

..................

Mit dem Fahrrad einmal durch die Eifel

Die Venn-Eifel-Mosel Runde ist die ideale Tour, um die ganze Vielfalt, die Besonderheiten und die unterschiedlichen Landschaften der Eifel kennen zu lernen. Flusstäler, weite Wiesenlandschaften, Wälder, Hopfenfelder, Weinberge, Streuobstwiesen – die Regionen, die durchradelt werden, sind völlig unterschiedlich, jede hat ihren eigenen Reiz.
Gemütlich auf ehemaligen Bahntrassen radeln, sich aber auch ein wenig fordern – die Radtour vereint beides. Vom quirligen Trier aus ist der Kyllradweg schnell erreicht. Es geht durch kleine Orte und zauberhafte Täler der Kyll, Sauer, Prüm, Nims, Enz und Mosel, auf die Höhen der Eifel hinauf und durch das Hohe Venn in Ostbelgien. Die ruhigen Passagen durch einsame Täler sind friedliche Oasen, die es einem leicht machen, den Alltag zu vergessen und ganz im hier und jetzt zu radeln und die kulinarischen Köstlichkeiten zu genießen. Die Wasserflaschen an der Helenenquelle in Gerolstein füllen, in Bitburg mit einem frisch gezapften Bier anstoßen, leckere Waffeln und Fritten in Belgien verspeisen und das abendliche Mahl mit einem Eifeler Obstbrand abrunden – auf der Rundtour vereinen sich das landschaftliche Erleben auf dem Rad und das kulinarische Genießen zu einer perfekten Symbiose.
Die Radtour "Venn-Eifel-Mosel" ist mit eigenen Routenlogo ausgeschildert und vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub ADFC als 4 Sterne-Qualitätsroute ausgezeichnet.


Die Radtour Eifel im Überblick:

  • 1. Tag: Anreise
  • 2. Tag: Etappe 1:
    Trier - Bitburg (ca. 55 km)
    (Hinweis: Aufgrund von Tunnelarbeiten ist der Kyll-Radweg zwischen Kordel und Trier-Ehrang gesperrt, weitere Infos auf der Internetseite der Bahn)
  • 3. Tag: Etappe 2:
    Bitburg - Gerolstein (ca. 40 km)
  • 4. Tag: Etappe 3:
    Gerolstein - Bütgenbach (ca. 60 km)
  • 5. Tag: Etappe 4:
    Bütgenbach - Prüm (ca. 70 km)
  • 6. Tag: Etappe 5:
    Prüm - Irrel (ca. 65 km)
  • 7. Tag: Etappe 6:
    Irrel – Trier (ca. 40 km) und Abreise
  • Optional: Zusatznacht in Trier (auf Anfrage)

Unser Tipp:
Lassen Sie sich durch enge Gassen und über historische Plätze durch die 2000 Jahre alte Geschichte der Stadt Trier führen.

Auf einen Blick

Leistungen:

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer in Hotels der Etappenorte
  • Lunchpakete
  • Gepäcktransfer zwischen den Etappen
  • Detaillierte Tourenbeschreibung

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Termine:

  • Buchbar vom 1. März 2021 bis zum 30. November 2021

Kontakt des Anbieters:

  • Tourist-Information Bitburger Land
    Römermauer 6
    54634 Bitburg
    Telefon: +49 6561 94340
    Fax: +49 6561 943420

Preise:

Preise:

  • ab 379,00 € pro Person im Doppelzimmer
  • ab 589,00 € im Einzelzimmer

Preise inkl. Gepäcktransfer:

  • ab 589,00 € pro Person im Doppelzimmer
  • ab 999,00 € im Einzelzimmer

Ort

Römermauer 6
54634 Bitburg

Angebot anfragen bei Tourist-Information Bitburger Land
ab 379,00 €

Ihre Reisedaten

Ihre Kontaktdaten
Felder mit einem * sind auszufüllen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Weitere Angebote

Auf dem RurUfer-Radweg zwischen Woffelsbach & Eschauel, © grünemtropole e.V. - Dennis Stratmann

Radreise: Immer am Fluss entlang
ab 245,00 €

Auf dem RurUfer-Radweg ist die Rur Ihr ständiger Weggefährte - mal ganz dicht am Flussufer entlang, mal kleine Brücken überquerend, durch friedliche Wälder oder idyllische Auenlandschaften. Und die Geschichte des Wasserswird am Wegesrand lebendig: Tuchherstellung, Talsperren, Papiergewinnung – interessante Museen warten auf Sie,um Ihnen das Wassererlebnis noch näher zu bringen. Und zahlreiche Burgen und Schlösser nahe des Wassers verführen zu einer Reise in die Vergangenheit auf dem eigenen Rad.

Belgisch-Luxemburgischer Grenztunnel

Grenzgänge West auf der Vennbahn
ab 190,00 €

Orte der Befreiung zwischen Aachen und Luxemburg Die Vennbahn als Bahnlinie zwischen Aachen und Luxemburg hatte in beiden Weltkriegen eine große Bedeutung. Heute ist die ehemalige Bahntrasse ein komfortabler Radwanderweg über 125 km. Er führt durch eine wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft, gibt aber auch Zeugnis von den Kriegsereignissen von 1940 bis 1945. Die Schlacht um Aachen, die ersten Alliierten auf deutschen Boden, die Hölle des Hürtgenwaldes, die Bedeutung des Rursees für den Kriegsverlauf, das Schicksal der Stadt St.Vith und die Ardennenoffensive. In der Begleitliteratur, auf der Strecke und in den Übernachtungsorten gibt es zahlreiche Texte und Hinweise, Besuchsorte und literarische Aufarbeitung. Startpunkt ist Aachen, Endpunkt ist Troisvierges. Mit dem Zug geht es bis Ettelbrück, einem Städtchen in Luxemburg, das sich auch nach 70Jahren mit dem Namen seines Befreiers „General Patton“ schmückt. Von dort aus ist die Weiterreise nach Luxemburg Stadt und Schengen oder der Rücktransfer nach Aachen möglich.