Entspannte Radtour auf dem Maare-Mosel-Radweg in der Eifel, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Radreise Maare-Mosel-Radweg
ab 79,00 €

Tourist-Information Wittlich Stadt und Land | Wittlich

Inhalte teilen:

Sanft mit dem Fahrrad auf dem Maare-Mosel-Radweg hinabgleiten von den vulkanischen Eifelhöhen bei Daun bis hinunter in die Fachwerkaltstadt von Bernkastel-Kues.  Mit dem Radbus – einem komfortablen Bus samt Fahrradanhänger – geht es morgens von Bernkastel entspannt zum Startpunkt der Radtour nach Daun. So sieht Sommervergnügen in der südlichen Eifel aus, wenn man Radwandern in der Natur mit Kulturgenuss und lukullischen Verlockungen verbinden will. Die knapp 60 Kilometer lange, auf einer ehemaligen Bahntrasse geführte Strecke ist familientauglich und auch etwas für weniger Trainierte. Mit seinen durchschnittlich nur 2,5 Prozent Steigung/Gefälle ist der Maare-Mosel-Radweg auch ohne eBike ein purer Ausflugsspaß durch eines der schönsten deutschen Mittelgebirge.

Aber es gibt nicht nur Berge zu sehen, die in Wirklichkeit ruhende Vulkane sind. Es geht über ein Viadukt und durch einen Tunnel, entlang des Radwegs locken kleine Abstecher zu waldumsäumten Maaren oder in verträumte Altstädtchen und Dörfer, wo Cafés und Biergärten zur Pause einladen. Langsam wandelt sich die Landschaft, von luftigen Höhenzügen mit Panoramablick bis hin zur Weinromantik der Steillagen an der Mosel. Der Maare-Mosel-Radweg zeigt die schönsten Seiten der Eifel, konzentriert in einem Tagesausflug und doch ganz entspannt. 

Auf einen Blick

Leistungen:

  • 1 x Übernachtung inkl. Frühstück 
  • 1 x Fahrkarte und Platzreservierung für Ihr Fahrrad im Radbus von Bernkastel – Daun
  • Radkarte Vulkaneifel-Mosel-Hunsrück 
  • Optionale Zusatzleistung: Gepäcktransfer

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Termine:

  • Buchbar vom 19. Juni 2020 bis zum 1. Dezember 2020

Kontakt des Anbieters:

  • Tourist-Information Wittlich Stadt und Land
    Marktplatz 5
    54516 Wittlich
    Telefon: +49 6571 4086

Preise:

  • Pension: ab 79,00 € pro Person im Doppelzimmer
  • Hotel: ab 99,00 € pro Person im Doppelzimmer

Angebot anfragen bei Tourist-Information Wittlich Stadt und Land
ab 79,00 €

Ihre Reisedaten

Ihre Kontaktdaten
Felder mit einem * sind auszufüllen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Weitere Angebote

Denkmal

Grenzflüsse 1944 - 1945
ab 270,00 €

Rhein - Waal – Maas – Rur - Wurm als Hindernisse auf dem Weg der Befreiung Europas Im September 1944 scheiterten die Alliierten in Arnheim zunächst beim Versuch die Brücke über den Rhein zu überqueren. Die Bewohner der Städte Nijmegen, Venlo und Roermond waren Schauplätze harter Kämpfe und kurioser Ereignisse. Die Städte Jülich und Düren wurden jeweils in einer Nacht dem Erdboden gleich gemacht und die Schlacht um den Hürtgenwald verzögerte die Befreiung des Rheinlandes und Deutschlands um mehrere Monate. All diese Städte wurden wieder aufgebaut und laden heute Radwanderer ein, die Schönheiten an den Flüssen zu entdecken, die Narben in der Landschaft aufzuspüren und zu Orten der Erinnerung zu gelangen.