"Vulkangebiet Bad Bertrich - Glaubersalzquelle und Kurort"
06.10.2019

Bad Bertrich

Inhalte teilen:

Vor 65.000 Jahren tobte das Magmafeuer und die Vulkanexplosionen hinterließen mit dem ausgeflossenen Magma eine urige Vulkanlandschaft. Dabei entstand in Bad Bertrich eine geologische Besonderheit, die bis heute eine wohltuende Wirkung auf den Körper und auf die physische Verfassung ausübt: die einzige Glaubersalzquelle Deutschlands.
Die Führung beginnt im wilden Üssbachtal an der Naturbasaltgrotte "Käsegrotte". Von der geologischen Vulkangeschichte kommen wir zur abwechslungsreichen Geschichte des Kurortes, wo die Römer einst eine hohe Badekultur und die Kurfürsten ihre Gesundheit pflegten. Zeugen dieser Zeit wie die römische Quellfassung und das Kurfürstliche Schlösschen erzählen spannende Geschichten. Erholungsmöglichkeiten für Körper und Seele bieten die Kirchen, die Vulkaneifel Therme und der in ganz Europa einzigartige Landschaftstherapeutische Park Römerkessel.

Info/Anmeldung: Kurt Immik (IHK-zert. Gästeführer Eifel und Landschaftsmentor), Tel.: 02674 913145, E-mail: kurt-immik@web.de
Preis: 5,- € pro Person, Sonderpreise für Gruppen, Teilnehmer ab 10 Jahre, 6 bis 20 Personen


Auf einen Blick

Termine

  • 6. Oktober 2019
    Von 13:30 bis 16:30 Uhr

Ort

Auf der Sees
56864 Bad Bertrich

Kontakt

Natur- und Geopark Vulkaneifel GmbH
Mainzer Straße 25
54550 Daun
Telefon: (0049) 6592 933203

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn