Vesperkonzert zur Passion
25.03.2018

Kall-Steinfeld

Inhalte teilen:

Am Palmsonntag findet in der Steinfelder Basilika unter der Leitung von Hans-Peter Glimpf das traditionelle „Vesperkonzert zur Passion“ statt.


Hierbei erklingt von Johann Sebastian Bach die Kantate BWV 159 „Sehet, wir gehen hinauf gen Jerusalem“. Textgrundlage der Kantate ist die Ankündigung Jesu von seinem Leiden und Sterben.
Außerdem kommen Werke von drei Zeitgenossen Bachs zur Aufführung, die die gleiche Thematik mit anderen Texten und anderer Musik ausdeuten:  die Kantate „Siehe, das ist Gottes Lamm“  von Georg Philipp Telemann (Musikdirektor in Hamburg), die Kantate „Jesus spricht von seinem Leiden“ von Christoph Graupner (Hofkapellmeister in Darmstadt), sowie eine Arie von Carl August Friedrich Westenholz (Hofkapellmeister in Schwerin).
Ausführende sind Susanne König (Sopran), Damaris Unverzagt (Alt), Nico Heinrich (Tenor), Andreas Petermeier (Bass) und ein Instrumentalensemble unter Leitung von Hans-Peter Glimpf.


Uhrzeit: 16.00 Uhr
Kosten: Eintritt frei(willig), Spenden ab 5 EUR erbeten
Ort: Kall-Steinfeld, Basilika Steinfeld, Hermann-Josef Str. 4
Info-Tel.: 02445. 3129014

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 25. März 2018
    Um 16:00 Uhr

Ort

Hermann-Josef-Str. 4
53925 Kall-Steinfeld


Kontakt

Andreas Warler
Am Pättchen 7
53937 Schleiden
Telefon: (0049) 2445 3129014

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn