Stolberger Musiksommer-1: "Benefizkonzert: Stolberger Musizieren für Stolberger"
10.03.2018

Stolberg

Inhalte teilen:

Stolberg. - Der Stolberger Musiksommer hat sich in den letzten 25 Jahren zu einer beliebten Konzertreihe mit Anspruch und Niveau etablieren können. Der Bekanntheitsgrad nahm stetig zu, weil Solisten, Chöre, Orchester und andere Gruppe zu Gast in der Kupferstadt waren und die Menschen mit ihrer Musik erfreuten.


Wie in den vergangenen elf Jahren wird das diesjährige Konzertprogramm mit einem Benefizkonzert beginnen. Am 10. März 2017, 19.30 Uhr musizieren im Museum Zinkhütter Hof wieder engagierte Musiker aus dem Stolberger Raum für die Stolberger. Sie verzichten auf ihre Gage, sodass der Erlös der Begabtenförderung von Stolberger Kindern im Fach Musik zugute kommt.


Den Auftakt macht das Akkordeonensemble des 1. Stolberger Akkordeonorchesters „Harmonia“ e.V. Unter dem Titel „Faszination Akkordeon - Impressionen eines facettenreichen Instruments“ zeigt das Ensemble in kleiner Besetzung unter Leitung von Elke Hoffmann-Kittel einen Querschnitt ihres aktuellen Repertoires. Moderator ist Elmar Rißmayer.


Der nächste Programmpunkt gehört Felix Janosa und seiner Ehefrau Ines. Sie  spielen vierhändige Klaviermusik von Franz Schubert.


Die Fats Jazz Cats bringen „einen Hauch von New Orleans“ in den Konzertsaal. Hinter dieser Gruppe verbergen sich Dr. Klaus Lumma alias Fats von Gerolstein, Kalle Rademacher und Dr. Frank Carpentier.


Vor der Pause singen die Schulchöre der Hermannschule Stolberg und der OGGS Gressenich unter Leitung von Peter Verhees zwei Stücke aus dem aktuellen Kinder-Musical „Das Rap-Huhn“ von Jörg Hilbert/Felix Janosa.        


Nach der Pause kommen alle Gäste in den Genuss der jungen Nisrine Bourkia. Beim diesjährigen Neujahrsempfang im MZH stellte die elfjährige Pianistin unter Beweis, dass sie zu Recht als hochbegabte Klavierschülerin bezeichnet werden darf. Die Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe spielt eine Sonate von Wolfgang Amadeus Mozart. Ihre Klavierlehrerin ist Patricia Buzari, die Initiatorin des Klassik-Festivals-Stolbergs. Sie selbst wirkt mit vier Tänzen von Claude Debussy mit. 


Der Schluss gehört der „Oldie Event Band“ um Burkhard Münstermann, die mit Musik aus den 1960er bis 1980er Jahren die Menschen erfreuen möchten.


 Bei diesem Benefizkonzert beträgt der Eintrittspreis anlässlich des 25-jährigen Jubiläums nur 2,00 € im Vorverkauf, erhältlich in der Bücherstube am Rathaus und in der Stolberg-Touristik, Zweifaller Straße 5. und an der Abendkasse. Als besonderes Bonbon dient die Eintrittskarte gleichzeitig als Los für die Tombola, sofern sie ausgefüllt und den Weg in die bereit gestellte Lostrommel im Museum Zinkhütter Hof gefunden hat. In der Pause werden attraktive Preise, zu denen Dreier- oder Fünferabos gehören, verlost.

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 10. März 2018
    Um 19:30 Uhr

Ort

Cockerillstraße 90
52222 Stolberg


Kontakt

Arbeitskreis Stolberger Musiksommer
Elsterweg 2
52223 Stolberg
Telefon: (0049) 2402 23929

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn