Ponyritt ins Reich der Dunkelheit
22.08. - 29.08.2017

Inhalte teilen:

Der Ponyritt ins Reich der Dunkelheit führt pferdebegeisterte, mutige Mädchen und Jungen ab 6 Jahren auf von Eltern oder Großeltern geführten nervenstarken Ponys zu den Eis- und Mühlsteinhöhlen im beschaulichen Eifelörtchen Hohenfels-Essingen.
Treffpunkt ist an jedem Dienstag in den Ferien von Rheinland-Pfalz und NRW um 13.30 Uhr das beliebte Ferienhaus Essinger Hof.
Hier werden die Pferde herausgeputzt, gesattelt und getrenst. Unerschrockene Mamas und/oder selbstbewusste Papas sind anschließend als Ponyführer unbedingt erwünscht. Ebenso unentbehrlich ist das Mitbringen eines Sturzhelms (geeignet Fahrrad- oder Reithelm) und einer Taschenlampe und/oder einer Kerze zum Erkunden der Höhlen.
Angekommen an den ehemaligen Mühlsteinhöhlen mit den klanghaften Namen, wie Schwedenfeste, Borussia- und St. Martin-Höhle, erklärt ein erfahrener Geopark-Ranger Kindern und Eltern, wie durch den Abbau von Mühlsteinen die Höhlen entstanden sind.
Die beschwerliche Arbeit der Mühlsteinbauer, die z.T. über Kopf die gewaltigen Mühlsteine aus dem Basalt gehauen haben, wird für die Kinder unmittelbar begreifbar, wenn die imposanten Mühlsteine, die bis heute an den Wänden der Höhlen zu sehen sind, mit eigenen Händen ertastet werden.
Im Anschluss an die Höhlenerkundung geht’s auf gut ausgeruhten Ponys zurück zum Ponyhotel.

Infos:
Dauer des Ponyritts, inkl. Höhlenbesichtigung: ca. 3 Stunden, Preis: 17,- €/Kind
Mitzubringen sind: feste Schuhe, Sturzhelm, Taschenlampe und/oder Kerze, Kleidung, die
Kummer gewöhnt ist und pro Kind ein Ponyflüsterer zum Führen.
Anmeldung erforderlich: 06595/ 96 10 40, Familie Streicher

Auf einen Blick

Termine

  • 22. August 2017
    Von 13:30 bis 16:30 Uhr
  • 29. August 2017
    Von 13:30 bis 16:30 Uhr

Ort

*****


Kontakt

Ponyreiten
Gerolsteiner Straße 44
54570 Hohenfels-Essingen
Telefon: (0049) 6595 961040

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn