ABGESAGT! Passionsspiele in Schuld
04.04. - 05.04.2020

Schuld/Ahr

Inhalte teilen:

Die Veranstaltung ist abgesagt bzw. auf unbestimmte Zeit verschoben!

Nach 15 Jahren erlebt die Schulder Passion eine Wiederauferstehung. Das Leiden und Sterben Jesu wird gespielt nach dem Text vom Pfarrer i.R. Gerold Rosenthal. Sechs Schauspieler der Freilichtbühne Schuld und Mitglieder der Pfarrei stellen eindrucksvoll die letzten Tage und Stunden unseres Herrn Jesu Christus dar. Hierbei wird viel Wert auf das gesprochene Wort gelegt. Es wird versucht, sich möglichst nah am Text des Evangeliums zu halten. Auf den Einsatz von Chören u. Ä. wie in vielen andern Passionsspielorten wird absichtlich verzichtet.
Die Vorstellung dauert ca. 2 Stunden und wird keine Pause haben um das Geschehen nicht zu zerstückeln. Der Einlass ist 1 Stunde vor Beginn.


 

Auf einen Blick

Termine

  • 4. April 2020
    Um 19:00 Uhr
  • 5. April 2020
    Um 17:00 Uhr

Ort

Hauptstraße 1
53520 Schuld/Ahr

Kontakt

Freilichtbühne Schuld e. V.
Hauptstraße 2
53520 Dümpelfeld
Telefon: (0049) 2695 316

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn