Nordeifel Mordeifel: Geständnisse im Burgkeller
29.08.2021

Hellenthal

Inhalte teilen:

Vom 28. August bis zum 5. September lauern Angst und Schrecken in und um den Nationalpark Eifel.

Autor:Innen: Carsten Sebastian Henn & Elke Pistor.

Idylle auf Burg Reifferscheid? Weit gefehlt … Im dunklen Burgkeller wird literarisch gemordet was das Zeug hält.
Mit viel Witz, Ironie und trockenem Humor erzählt Carsten Sebastian Henn den 8. Fall von Sternekoch und Hobbydetektiv Julius Eichen­dorff. Ein kurzweiliger Genuss ganz im Zeichen des Ahrweins und des Mordes an einem Schlagersänger – eben ein wahrer „Vino Fu­rioso“ – erwartet Sie. Rechnen Sie mit Mord und Totschlag, Hinterlist und Tücke, wenn Sie auf Elke Pistor treffen. Die waschechte Eifelkri­miautorin entführt Sie mit ihren Kurzgeschichten in die dunkelsten Ecken der Eifel. Stolpern Sie mit ihr über Leichen und seien Sie gespannt, welche Orte Sie in ihren Geschichten wiedererkennen.

Kartenreservierung unbedingt erforderlich (bis 14.08.2021). Maximal 4 Karten pro Person.

Veranstalter:in:
Gemeine Hellenthal
Rathausstr. 12
53945 Hellenthal
www.hellenthal.de

Uhrzeit: Beginn 19.00 Uhr, Einlass: 18.00 Uhr.
Preis: VVK 9 €.
Ort: Hellenthal, Burg Reifferscheid, Burgkeller
Info & Buchung: www.ticket-regional.de/nordeifel-mordeifel | 02482. 85115



"Nordeifel Mordeifel Flyer" als pdf

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 29. August 2021
    Um 19:00 Uhr

Ort

Rathausstr. 2
53940 Hellenthal

Kontakt

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: (0049) 2441 994570
Fax: (0049) 2441 9945729

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn