Nordeifel - Kultur bei Nacht: Panta Rhei - Alles fließt (II)
07.10.2017

Kall-Urft

Inhalte teilen:

Nächtliche Wanderung mit römischen Legionären


Der Abend führt Sie an die von Köln aus entfernteste Quelle des Römerkanals, zum „Grünen Pütz“. 50 Kilometer von Köln entfernt, beginnt hier die Trasse der 95,4 Kilometer langen Eifelwasserleitung – der drittlängsten Wasserleitung, die die Römer jemals gebaut haben.


Vorher heißt es, gemeinsam mit römischen Legionären und Prof. Dr. Klaus Grewe, mit Pechfackeln in der Hand von Urft aus dieTrasse zu erkunden und das technische Meisterwerk „mit den Füßen zu begreifen“. Reste des Bauwerks werden mit Illumination aus der Dunkelheit geholt und sichtbar. Am „Grünen Pütz“ erwarten Sie Erfrischungen und „Römerwürstchen“.


„Grüner Pütz“
Die römische Quellfassung „Grüner Pütz“ (vom lateinischen puteus = Brunnen) stellt den Beginn der römischen Eifelwasserleitung von Nettersheim nach Köln dar. Hier sammelten sich Tag für Tag ca. 4 Mio. der insgesamt 20 Mio. Liter Wasser für das antike Köln.


Uhrzeit: 19.00-22.00 Uhr
Kosten: VVK 15 €, Restkarten AK 15 €
Ort: Kall-Urft, Bahnhof Urft, Urftalstr. 3, alternativ 18.15 Uhr ab Nettersheim Bahnhof
Info-Tel.: 02486. 1246
Email: naturzentrum@nettersheim.de
www.naturzentrum-eifel.de

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 7. Oktober 2017
    Um 19:00 Uhr

Ort

Urfttalstr. 1
53925 Kall-Urft


Kontakt

Freundeskreis Römerkanal e.V.
Urftstr. 2-4
53947 Nettersheim
Telefon: (0049) 02486 1246

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn