Luther in Laach - Ausstellung
21.08. - 24.08.2017

Maria Laach

Inhalte teilen:

Die Ausstellung veranschaulicht Ursprungs- und Wirkungsgeschichte(n) der Wittenberger Reformbewegung.
Die Exponate stammen alle aus der Bibliothek Maria Laach.

Besucherinformationen
Im Rahmen des Reformationsgedenkens 2017 wird die in der Klausur gelegene Historische Jesuitenbibliothek für
eine besondere Luther-Ausstellung geöffnet.

Bitte beachten Sie folgendes:
• Aufgrund des eingeschränkten Raums der sonst nicht allgemein zugänglichen Bibliothek können maximal
15 Besucher gleichzeitig die Ausstellung besichtigen. Wir sind daher gehalten, den Besuch der Ausstellung
jeweils zeitlich zu begrenzen.
Weil wir gerne vielen Besuchern die einmalige Gelegenheit zur Besichtigung geben wollen, ist es erforderlich,
sich vorab per E-Mail anzumelden. Ein unangemeldeter Besuch ist leider nicht möglich.
Wir bitten im Interesse aller Besucher um Ihr Verständnis für dieses Verfahren.

Individuelle Besichtigung (30 min) mit kostenloser Begleitbroschüre zu den unten angegebenen Zeiten
nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail: ausstellung@maria-Iaach.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag

Einlass an der Klosterpforte:
15.00 Uhr /15.45 Uhr /16.30 Uhr

Spezialführung unter fachkundiger Leitung (45 min)
Montag um 10.00 Uhr und Samstag um 15.00 Uhr nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail:
spezialfuehrung@maria-Iaach.de

Eintrittspreise:
Der Eintritt ist frei; wir bitten jedoch um eine Spende zur
Unterstützung unserer Arbeit.

Es gibt keinen barrierefreien Zugang.

Auf einen Blick

Termine

  • 21. August 2017
  • 22. August 2017
  • 23. August 2017
  • 24. August 2017

Ort

Maria Laach 1
56653 Maria Laach


Kontakt

Vereinigung der Benediktiner zu Maria Laach e.V.
Maria Laach 1
56653 Maria Laach

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn