Kulturvision - Esther Lorenz & Peter Kuhz
26.01.2019

Dahlem-Kronenburg

Inhalte teilen:

Konzertreihe - Hebräische Lieder 

Der Vorstand des Kulturvereins Freies Forum Kronenburg setzt mit der o.a. Kulturveranstaltung seine genreunabhängige Konzertreihe Kulturvison fort.

Schon im siebten Jahr präsentieren die Verantwortlichen diesmal im zwölften Konzert Hebräische Lieder, vorgetragen und moderiert von Konzert Esther Lorenz und Peter Kuhz an der Gitarre. Sie erwartet ein Abend mit sakralen und weltlichen Liedern aus dem alten und neuen Israel.

"Am Ende lösten sich die Zuhörer tief bewegt in der Erkenntnis, den uralten Puls des Judentums gefühlt zu haben - einen Atemzug lang." (Rheinische Post)
Mit dem Konzertprogramm „Numi Numi“ benannt nach einem bekannten israelischen Wiegenlied, präsentiert die Sängerin Esther Lorenz israelische und spanisch-jüdische Musikkultur. Begleitet wird sie dabei von dem Gitarristen Peter Kuhz.

Diese musikalische Reise durch das Judentum beschreibt mit „Bashana haba'a“ die Sommerferien in Israel mit spielenden Kindern, und Kranichen, die über den Köpfen hinweg ziehen: „Du wirst sehen - alles wird gut – im nächsten Jahr“, lässt vertonte Worte des im 11. Jahrhundert geborenen spanisch-jüdischen Gelehrten Solomon Ibn Gabirol erklingen, dessen Verse noch heute zum jüdischen Versöhnungsfestes Jom Kippur gesprochen werden, zitiert die Worte zweier Geliebter aus dem Hohelied („Dodi li“) und besingt den „Abend der Rosen“ in „Erev shel shoshanim“ - ein modernes israelisches Liebeslied, das oft auf Hochzeiten gespielt und gesungen wird. Weniger bekannt ist die Musik der sephardischen Juden, die sich nach ihrer Vertreibung aus Spanien im Mittelalter in ganz Südeuropa, in Israel sowie in New York ansiedelten.

Erläuterungen über Feiertage und Bräuche, Anekdoten und die berühmte Prise Humor im Judentum vervollständigen dieses musikalische Kaleidoskop, das jüdisches Leben und Fühlen von verschiedenen Seiten beleuchten möchte.

"Kaum jemand im Saal dürfte hebräisch verstanden haben, trotzdem gelang es Esther Lorenz, die Gefühlswelt, die zentralen Aussagen der Lieder mit der Sprache der Musik zu vermitteln, dass jeder im Saal verstanden haben dürfte."
(Fränkische Landeszeitung)

Karten sind ab dem 17.Dezember in Kronenburg im Schuhhaus Dederichs und in der Marien-Apotheke in Jünkerath erhältlich. Kartenreservierungen nehmen wir ab sofort unter 06557. 9207-0 entgegen.

Freies Forum Kronenburg e.V. freut sich auf Ihren Besuch!

Uhrzeit: 20.30 Uhr
Kosten: VVK 13 €, AK 15 €
Ort: Dahlem-Kronenburg, Haus der Lehrerfortbildung, Burgstr. 20
Info-Tel.: 06557. 9207-0
Email: service@fortbildung-kronenburg.nrw.de

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 26. Januar 2019
    Um 19:00 Uhr

Ort

Burgstr. 20
53949 Dahlem-Kronenburg

Kontakt

Freies Forum Kronenburg e.V.
c/o Haus für Lehrerfortbildung - Kronenburg
53949 Dahlem-Kronenburg
Telefon: (0049) 6557. 92070

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn