Konzert: Rhapsody in blue - Bela Hartmann & Eifelphilharmonie
17.06.2018

Hillesheim

Inhalte teilen:

»Sommernacht in Manhattan – American Classics«
lautet der vielversprechende Titel des Konzerts. Auf Einladung des
Gerolsteiner Brunnen gastiert die Eifelphilharmonie am Sonntag, 17.
Juni, 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin in Hillesheim.


Als Gastsolist wird der renommierte Londoner
Pianist Béla Hartmann das Konzertprogramm bereichern. Der
tschechisch-deutsche Musiker wurde 1971 in Stuttgart geboren und trat im
Alter von acht Jahren erstmals öffentlich auf. Nach nationalen und
internationalen Wettbewerbserfolgen etablierte er sich schnell als
eigenwilliger und sensitiver Interpret eines umfangreichen Repertoires, das von Rameau bis Luciano Berio reicht und seinen Schwerpunkt bei Mozart, Beethoven und Schubert findet.


Gemeinsam werden das Orchester der
Eifelphilharmonie unter der künstlerischen Leitung von Stefan Kollmann
und Pianist Béla Hartmann klassische Stücke amerikanischer Komponisten,
unter anderem von George Gershwin (Rhapsody in Blue), Robert Russell
Bennett (Suite of Old American Dances), Percy Grainger (Childrens March)
und Leroy Anderson (Concerto in C for Piano and Symphonic Wind
Orchestra) zu Gehör bringen.

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 17. Juni 2018
    Um 17:00 Uhr

Ort

Pfarrkirche St. Martin, Graf-Mirbach-Platz
54576 Hillesheim


Kontakt

KEB Hillesheim
Michaelstr. 1
54576 Hillesheim
Telefon: (0049) 06593 996956

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn