Die besondere Sonntagsreihe: Zwölf Maare und ein Kratersee
06.10.2019

Ulmen

Inhalte teilen:

Führungen zu den vulkanischen Seen der Eifel

Heutiges Maar: Jungferweiher in Ulmen


Der ursprünglich etwa 128 m tiefe Maarsee ist im Laufe der Jahrtausende verlandet. Erst im Jahr 1942 wurde es durch Aufstauen des Nollenbaches wieder geflutet. Sedimentbohrungen geben der Wissenschaft heute Auskunft über die Entwicklung von Klima und Vegetation lange vergangener Zeiten. Der Jungferweiher ist heute außerdem ein wichtiges Vogelschutzgebiet und für seinen Zugvogel-Reichtum bekannt. Er steht zusammen mit dem Ulmener Maar unter Naturschutz.

Preis: 5,- €, Kinder bis 12 Jahre frei

Gästeführer: Irmgard Holtkotte, Tel. 0160 92122849, E-Mail: i.holtkotte@gmx.de



Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 6. Oktober 2019
    Um 11:00 Uhr

Ort

Cochemer Str. , Parkplatz am Friedhof
56766 Ulmen

Kontakt

Natur- und Geopark Vulkaneifel GmbH
Mainzer Straße 25
54550 Daun
Telefon: (0049) 6592 933203

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn