Die besondere Sonntagsreihe: Zwölf Maare und ein Kratersee
16.09.2018

Gillenfeld

Inhalte teilen:

Führungen zu den
vulkanischen Seen der Eifel

Heutiges Maar: Holzmaar

Das Holzmaar ist ein
interessantes Objekt der Forschung. Hier wurden zahlreiche Bohrkerne entnommen

und ausgewertet. Die
Maarsedimente liefern viele Erkenntnisse zur Klimaforschung und zur Erforschung
des

Vulkanismus. Für den
Spaziergänger ist das Maar vor allem ein ruhiger, idyllischer Ort, der zum
Verweilen

einlädt. Bei der Führung
können die Gäste beides bekommen: die friedvolle Ruhe und die interessanten

und spannenden Informationen
zum Eifeler Maar-Vulkanismus, zur Klimaentwicklung und ihren Zusammenhängen

mit der Geschichte und vieles
mehr.

Preis: 5,- €, Kinder bis 12 Jahre frei

Gästeführer: Herbert Michels, Tel.: (01 72)
6 60 31 97, E-Mail: Herbert.michels@gmx.de

Treffpunkt: Parkplatz Holzmaar an der K17
(bei Gillenfeld)





Auf einen Blick

Termine

  • 16. September 2018
    Von 11:00 bis 13:00 Uhr

Ort

an der K 17, westlich Holzmaar
54558 Gillenfeld


Kontakt

Natur- und Geopark Vulkaneifel GmbH
Mainzer Straße 25
54550 Daun
Telefon: (0049) 6592 933203

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn