Auf den Spuren wilder Pflanzen, so schmeckt die Eifel im September "Wintervorrat
21.09.2019

Kerpen

Inhalte teilen:

Während eines ca. 2 km langen entspannten Kräuterspazierganges  rund um den malerischen Ort Kerpen entdecken Sie gemeinsam mit anderen „Kräuterhungrigen“ unsere überwältigende, zum Teil unberührte Eifelnatur.
Wir werden uns überraschen lassen, was uns die Schöpfung mit in den Winter geben möchte und Ausschau halten nach wilden Früchten und Kräuter für die Küche. Diese werden wir mit allen Sinnen erleben und ihre Bestimmungsmerkmale sowie die vielfältigen Anwendungsbereiche kennen lernen. Ich möchte Ihnen zeigen, wie einfach es ist den Geschmack der wilden Pflanzen zu konservieren und somit können Sie auch im Winter Ihre Speisen mit den "Wilden" aufpeppen.
Im Anschluss an die Führung werden wir bei einem kleinen Wildkräuter-Buffet ein Produkt aus Ihren gesammelten Schätzen herstellen, dieses wird Sie als Erinnerung an diesen Tag nach Hause begleiten.

Bitte bringen Sie zu der Führung einen Rucksack mit flüssiger Verpflegung, eine Sammeltüte, eine Schere und dem Wetter angepasste Kleidung mit.
Gesamtdauer: ca. 4h evtl. etwas länger (Wanderung, Zubereitung und Verkostung)
Info/ Anmeldung: kleine Wildkräutermanufaktur Manuela Elteste (zertifizierte Kräuterpädagogin BNE, staatl. anerkannte Diätassistentin), Schulstraße 20, 54578 Kerpen / Eifel, mobil & Whats App: 0162.9408944,
www.kleine-wildkraeutermanufaktur.de, Email: manuela.elle@gmx.de
Preis: 15,- € / Erwachsener, Kinder bis 6 Jahre frei, 6-16 Jahre 5,-€, Teilnehmer: 5-12

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 21. September 2019
    Um 14:00 Uhr

Ort

Schulstr. 20
54578 Kerpen

Kontakt

Kleine Wildkräutermanufaktur
Schulstr. 20
54578 Kerpen

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn