Shoppen im City-Outlet Bad Münstereifel, © City-Outlet Bad Münstereifel

City-Outlet Bad Münstereifel und andächtige Ruhe

Ein Tagesausflug voller Kontraste: hier das quirlige Outlet-Städtchen - dort die spirituelle Ruhe in einer Kapelle. Das etwas andere Einkehr-Programm für Körper, Leib und Seele.

Inhalte teilen:

Ich muss es zugeben: Mein Mann und ich sind ganz schön anspruchsvoll. Wir wollen alles: romantisches Flair und tolle Shoppingangebote, exquisite Köstlichkeiten und einen Hauch außergewöhnlicher Besinnlichkeit. Gibt’s nicht? Doch, gibt es, und genau dafür starten wir unseren Tagestrip nach Bad Münstereifel. Inmitten von Fachwerk- und Burgenromantik haben sich hier nämlich mehr als fünfzig Mode- und Lifestylemarken niedergelassen. Eine Kleinstadt ohne Leerstände. In den charmanten kleinen Ladenlokalen lässt es sich herrlich stöbern, Schnäppchenjagd mit viel Niveau. Es gibt wohl in ganz Deutschland kein malerischeres City-Outlet wie hier im Kneipp-Kurort, umgeben von einer imposanten Stadtmauer und durchflossen von der Erft.

Shopping macht mit guter Gastronomie erst richtig Spaß. Erst schlagen wir im vom „Feinschmecker“ ausgezeichneten Printenhaus Portz zu und versorgen uns mit Süßem zum Mitnehmen für Daheim. Nicht nur die Printen, auch die Baumkuchen der Manufaktur sind eine Legende. Dann kehren wir im Bad Münstereifeler Brauhaus ein und greifen bei deftiger regionaler Hausmannskost zu. Dazu darf es leider nur ein einziges naturbelassenes Bier sein.

Denn wir wollen noch ein bisschen außerhalb des Trubels einen ganz besonderen Kraftort aufsuchen. Wir fahren von Bad Münstereifel Richtung Burg Satzvey. Am Rand des Mechernicher Ortsteils Wachendorf steht sie und scheint in ergreifend schlichter Strenge über dem Feld regelrecht zu schweben: die Bruder-Klaus-Kapelle. Wie eine Stele ragt die einer Einsiedelei nachempfundene Architektur fensterlos und weißlich-grau in den Himmel. Das schmale Innere öffnet sich wie ein Indianertipi zum Himmel und schimmert im Halbdunkel. Nicht nur wegen Corona achten wir darauf, hier drinnen allein zu sein. Die meditative Energie der Kapelle überträgt sich auf uns in der Stille.

Ein in sich runder Tag voller Kontraste… erst die quirlige Altstadt, dann die spirituelle Ruhe.