RurUfer-Radweg (Linnich - Zerkall)

Inhalte teilen:

Die Route ist fast durchgängig autofrei, teilweise mit wassergebundener Wegedecke, und enthält wenige Steigungen. Der Weg führt die Teilnehmer vorbei an der alten Polizeischule Linnich, dem Linnicher Wehr, durch die Rurmäander zwischen Floßdorf und Barmen, vorbei am Barmener See und durch Jülich. Dann geht es vorbei an der Mündung der Inde in die Rur, am Rand des Braunkohletagebaus Inden bei Schophoven und durch die Ruraue zwischen Düren und Kreuzau. Es folgen die Buntsandsteinfelsen ab der "Hochkoppel", die Mühlenteiche südlich von Kreuzau und der Stausee Obermaubach bis das Ziel am Nationalpark Infopunkt Zerkall erreicht ist. Die Rurtalbahn fährt im Stundentakt von Zerkall über Düren nach Linnich.

"linnich-zerkall" als gpx

RurUfer-Radweg (Linnich - Zerkall)

An der Laag 4
52396 Heimbach

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn