Pedelec-Station Hotel Burgklause

Nickenich

Inhalte teilen:

Pedelec-Verleihstation Hotel Burgklause

Die beiden E-Bikes können gegen eine Gebühr von 12 EUR pro Tag und Rad beim Hotel Burgklause ausgeliehen werden.

Kontak:
Restaurant-Hotel "Burgklause"
Hauptstraße 78
56645 Nickenich

Tel.: 02632-98330
E-Mail: info@hotel.burgklause.de
www.hotel.burgklause.de

Ort

Nickenich


Kontakt

Hotel Burgklause
Hauptstraße 109
56645 Nickenich

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Außen, © TI Vulkanregion Laacher See

Tourist-Information Maria Laach

In der Tourist-Information Maria Laach werden alle Gäste von den Mitarbeitern herzlich und kompetent willkommen geheißen! Wander-, Kultur-, Sport- und Naturbegeisterte - den zahlreichen Besucherströmen, die jährlich ihren Weg zur schönen Benediktinerabtei finden, möchten die drei Verbandsgemeinden Brohltal, Mendig und Pellenz, die nach ihrem touristischen Zusammenschluss nun die „Vulkanregion Laacher See“ bilden, künftig die gesamte Bandbreite der Region präsentieren. Das Team der Tourist-Information steht interessierten Besuchern von März bis Oktober immer montags bis samstags von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr und von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr, sowie sonn- und feiertags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr zur Verfügung. Im November ist die Tourist-Information montags bis freitags vom 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr, sowie sam-/sonntags und feiertags von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr besetzt. Im Dezember ist die Tourist-Information sam- und sonntags von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet (23./24.12. und 30./31.12. geschlossen). In den Monaten Januar und Februar ist die Tourist-Information geschlossen. Neben allem Wissenswerten rund um die gesamte Vulkanregion Laacher See, erfahren die Besucher hier alles über Maria Laach und den Laacher See. Ob Informationen zur Benediktinerabtei, dem Kloster, den zahlreichen Klosterbetrieben, der Länge und Breite des Sees oder aktuellen Veranstaltungen: Das Team der Tourist-Information ist stets auf dem aktuellsten Stand. Neben der Vermittlung von touristischen Leistungen darf natürlich auch ein Verkaufsshop nicht fehlen. Verkaufsartikel wie Wander- und Postkarten, geologische Bücher, Schmuck oder Andenken aus regionalen Gesteinsarten können von den Gästen vor Ort erworben werden.