Landwirtschaftlicher Museumshof "Sophienhof"

Nettersheim

Inhalte teilen:

Auf dem Areal der "Heinrich-Sophia-Burg" von 1857, dem ehemaligen Sophienhof, hat die Familie Feinen in den letzten Jahren einen einmaligen Landwirtschaftlichen Museumshof aufgebaut. Das Gebäudeensemble wird im Jahre 2017 160 Jahre alt und ist der größte Gebäudekomplex im Ort Nettersheim.

In den Ställen und Scheunen beherbergt dieses eindrucksvolle und lehrreiche landschaftliche Museum zahlreiche Geräte und Maschinen aus der Landwirtschaft der letzten 100 Jahre nebst einer Bildergalerie. Dort sieht man z. B. wie die Kartoffeln 1930 geerntet wurden. Den Besuchern wird die Art und Weise der früher betriebenen Landwirtschaft anschaulich nähergebracht.

Ort

Nettersheim


Kontakt

Landwirtschaftlicher Museumshof "Sophienhof"
Bahnhofstraße 5 und 11
53947 Nettersheim

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Dr. Axe Stiftung

Axe Stiftung Kronenburg

Die Dr. Axe-Stiftung fördert Kunst und Kultur durch die Unterhaltung ihres Kunstkabinetts auf dem Hasenberghof in Kronenburg (Eifel). Das außergewöhnliche Domizil der Bilder wurde vom Stifter selbst ausgewählt.Die Stiftung kauft Gemälde von Künstlern der Düsseldorfer Malerschule und publiziert diese in wissenschaftlich erarbeiteten Ausstellungskatalogen.Die Ausstellungen werden im Kunstkabinett gezeigt und auf Zeit an ausgewählte Kultureinrichtungen und Museen ausgeliehen. Denn die Sammlung soll nicht nur wissenschaftlich arbeiten, sondern auch einem breit aufgestellten Publikum Kunstgenuss auf hohem Niveau vermitteln.