Kalkeifel-Radweg

Hillesheim

Inhalte teilen:

Länge: 22 km
Start: Ahrdorf am Ahr-Radweg
Ziel: Hillesheim-Bolsdorf am Kyll-Radweg
Der Fahrradweg verbindet durch das Tal des Ahbaches den Kyll-Radweg und Ahr-Radweg . Die Radtour führt durch einen Teil der Eifel, der durch Kalkabbau seit römischen Zeiten geprägt und allerhand Sehenswertes zu bieten hat. Highlights auf der Radwanderung Eifel sind die Europäische Beispielstadt Hillesheim, die Burg Kerpen, das Kloster Niederehe und der „wachsende“ Wasserfall Dreimühlen.
Auf Waldwegen und fast durchgängig auf einer ehemaligen Bahntrasse überwindet er ohne starke Steigungen die Wasserscheide zwischen dem Einzugsgebiet der Ahr und der Mosel.
In Kombination mit Ahr-Radweg , Mosel-Radweg, Kyll-Radweg und Rhein-Radweg sind so kleinere und größere Rundfahrten zwischen Ahr, Rhein, Mosel und Kyll möglich.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    ganzjährig geöffnet

Ort

Hillesheim


Kontakt

Tourist-Info
Am Markt 1
54576 Hillesheim
Telefon: (0049) 6593 809200

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Höhle

Die Steinzeitjäger

Los geht’s im Naturkundemuseum Gerolstein, die Schüler erhalten dort einen Überblick über Klima, Tiere und Menschen der letzten Eiszeit. In der Nachbildung der Buchenlochhöhle werden sie über das Familienleben der Eiszeitjäger informiert. Anschließend führt die Tour zur Helenenquelle, wo köstliches Mineralwasser getrunken und in die Flaschen gefüllt wird. Über das Flüsschen Kyll hinweg geht der Weg hinauf zur Buchenlochhöhle, dem legendären Rastplatz von Höhlenbär und Steinzeitjäger. Die kleinen Mammutjäger erkunden die Höhle und begreifen, wie die Karsthöhle entstanden ist. In einer moderierten Spielsequenz spielen die Kinder das Leben in der Steinzeit nach, als die Männer jagten und die Frauen den Clan zusammenhielten. Informationen und Buchung über die Tourist-Information Gerolstein.