Hallenbad Kall

Kall

Inhalte teilen:

Öffnungszeiten und Preise unter: http://www.kall.de/einrichtungen/hallenbad/index.php#a1

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Sommersaison (15.05. - 15.09.)
    Montags geschlossen.

    Dienstag:
    Familienbad: 7:00-08:15 Uhr / 14:00 - 20:30 Uhr
    Schulschwimmen: 8:15 - 13:30 Uhr

    Mittwoch:
    Familienbad: 7:00 - 8:15 Uhr / 15:00 - 18:30 Uhr
    Schulschwimmen: 18:15 - 13:30 Uhr
    Seniorenschwimmen: 14:00 - 15:00 Uhr
    Schwimmunterricht: 18:30 - 20:30 Uhr

    Donnerstag:
    Familienbad:7:00 - 8:15 Uhr / 14:00 - 20:30 Uhr
    Schulschwimmen: 08:15 - 13:30 Uhr
    Schwimmunterricht 6-14 J. : 15:00 - 18:00 Uhr

    Freitag:
    Familienbad: 7:00 - 8:15 Uhr / 14:00 - 20:30 Uhr
    Schulschwimmen: 8:15 - 13:30 Uhr

    Samstags:
    Familienbad: 8:00 - 16:00 Uhr
    Schwimmunterricht 6-14 J. : 16:00 - 18:00 Uhr

    Sonntags:
    Familienbad: 08:00 - 12:00 Uhr


    Wintersaison (16.09. - 14.05.)

    Montags
    Schulschwimmen 08.30 - 13.30 Uhr

    Dienstags
    Frühschwimmer 07.00 - 08.15 Uhr
    Schulschwimmen 08.15 - 13.30 Uhr
    Familienbad 16.00 - 20.00 Uhr

    Mittwochs
    Frühschwimmer 07.00 - 08.15 Uhr
    Schulschwimmen 08.15 - 13.30 Uhr
    Seniorenschwimmen 16.00 - 17.00 Uhr
    Familienbad; parallel dazu Schwimmunterricht für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren 17.00 - 20.00 Uhr

    Donnerstags
    Frühschwimmer 07.00 - 08.15 Uhr
    Schulschwimmen 08.15 - 13.30 Uhr
    Familienbad; parallel dazu Schwimmunterricht für Erwachsene und Kinder im Alter von 6-14 Jahren 16.00 - 20.00 Uhr

    Freitags
    Frühschwimmer 07.00 - 08.15 Uhr
    Schulschwimmen 08.15 - 13.30 Uhr

    Samstags
    Familienbad 09.00 - 13.00 Uhr

Ort

Kall

Kontakt

Hallenbad Kall
*****

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Winter

Schneevergnügen im Naturerlebnisdorf Nettersheim

Schneevergnügen im Naturerlebnisdorf NettersheimWenn Schnee die Höhen der Eifel bedeckt, verspricht ein Ausflug nach Nettersheim zu einem unvergesslichen Erlebnis zu werden. Herrlich gelegene Wälder, Wiesen und Täler sowie Höhenzüge bis 590 m über NN bieten beste Voraussetzungen für den Wintersport und ausgedehnte Winterwanderungen. Neben Rodelhängen, auf denen auch teilweise kleinere Abfahrten mit Skiern möglich sind, wartet auf die Langlauffreunde ein gespurter und beschilderter Skiwander-Rundweg, der in Marmagen oder in Nettersheim begonnen werden kann. Die Gastronomiebetriebe vor Ort laden nach dem Schneevergnügen zu einem gemütlichem Aufenthalt ein. Mit dem Auto über die Autobahn A 1 mit Anschlussstelle Nettersheim und über die Bundesstraßen 51, 258 und 477, oder mit der Bundesbahn bis zum Bahnhof Nettersheim ist das Wintersportgebiet bequem und schnell zu erreichen.Aktuelle Informationen erhält der Interessierte am Schneetelefon im Naturzentrum Eifel in Nettersheim unter der Telefonnummer 02486/1246 oder im Internet unter www.nettersheim.de.

Teich am Silberquellchen

Angeln im Silberquellchen (Angelteich)

Wo noch vor einiger Zeit grüne Wiese und ein verlandeter Teich war, hat der Fischerverien SFV Gemünd 1962 e.V., mit großem Einsatz vieler Vereinsmitglieder die Anlage soweit fertig gestellt, sodass nun alle interessierten Angelfreunde ihrem Hobby nachgehen und an den Wochenenden nach Herzens Lust fischen können. Es stehen zwei Teiche zur Verfügung, die mit Forellen ab 300 Gramm besetzt werden. Erlaubt ist eine Handangel, die mit Made und Wurm bestückt werden darf. Forellenteig darf nicht benutzt werden. Die jeweiligen Köder müssen zunächst selber mitgebracht werden, der Vorstand sieht aber vor, zu einenm späteren Zeitpunkt, Angelköder direkt an den Teichen zu verkaufen. Die Anlage wird von den Vereinsmitgliedern beaufsichtigt. Für 1 Kilogramm Forellen zahlen Erwachsene 12 EUR, Jugendliche 10 EUR. Die Kombikarte (1 Erwachsener und 1 Kind) kostet 16 EUR. Dafür werden 1,5 Kg Forellen besetzt. Angelgruppen bis 25 Personen sind selbst verständlich herzlich Willkommen und erhalten Pauschalpreise.