Eisenmuseum - Jünkerath

Jünkerath

Inhalte teilen:

Das Eisenmuseum Jünkerath lädt Sie ein, in die Geschichte des Eifler Eisenabbau einzutauchen. 2000 Jahre lang wurde hier Eisen abgebaut und verarbeitet. Bei Führungen und Programmen kann man dort  viel über Erz, Hochöfen und Eisenverarbeitung lernen.


Das Augenmerkt der Ausstellung richtet sich größtenteils auf die Entwicklung der Eisenverarbeitung. Natürlich finden Sie dort aber auch
die Funde eiserner Waffen und Gebrauchsgegenstände aus römischer und keltischer Zeit.


Bestaunen Sie zusätzlich noch die bemerkenswerte Sammlung an gusseisener Herd- und Kaminplatten oder die Öfen und andere Gebrauchsgegenstände der Eisenerzverhüttung.


Nach Voranmeldung werden Sie zudem hautnah in die Funktionsweise des Kunstgussprinzips eingewiesen.


Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Geöffnet ist vom 01.04.2017 bis 15.10.2017

    Dienstag bis Freitag von 13.00 bis 17.00 Uhr.
    Sonn- und Feiertage von 13.00 bis 17.00 Uhr.

    Führungen nach Voranmeldung, auch außerhalb der Öffnungszeiten

Ort

Jünkerath


Kontakt

Eisenmuseum Jünkerath
Römerwall 12
54584 Jünkerath
Telefon: (0049) 6597 1482

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn