Eifel-Blick "Königsberg"

Kall

Inhalte teilen:

Der Königsberg hat eine Höhe von etwa 500 Metern über dem Meeresspiegel und ist von reich strukturiertem Wald umgeben, der Lebensraum vieler schützenswerter Tier- und Pflanzenarten ist. Er gehört deshalb zum Naturschutzgebiet "Auen und Hänge an Urft und Gillesbach", welches gleichzeitig Teil des Europäischen Schutzgebietssystems "Natura 2000" ist.

Auf der gegenüberliegenden Seite des Gillesbachtals erhebt sich in westlicher Richtung das Kloster Steinfeld. Die Anlage gilt als eines der am besten erhaltenen klösterlichen Baudenkmäler des Rheinlandes. Die Geschichte reicht über 1000 Jahre weit zurück.

Während der Säkularisierung unter französischer Herrschaft wurde das Kloster 1802 aufgehoben und fiel in staatlichen Besitz. Die Gebäude dienten anschließend verschiedenen weltlichen Nutzungszwecken.

Die Ordensgemeinschaft der Salvatorianer übernahm das Kloster 1923 und belebte es neu. Die Salvatorianer leisten seitdem seelsorgerische Arbeit, gründeten ein Gymnasium und ein Jungeninternat und betreiben eine Verlagsbuchhandlung, eine Bildungsstätte und ein Gästehaus.

Ort

Kall

Kontakt

Eifel-Blick "Königsberg"
N 50° 30.230' E 006° 34. 600'
53925 Kall-Steinfeld

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Eingangsbereich Gartenschaupark

Landesgartenschau 2014 Zülpich GmbH

Urlaubsatmosphäre pur empfängt die Besucherinnen und Besucher im modernen Seebad des Gartenschauparks Zülpich. Hier erleben Sie mit der ganzen Familie einmaligen Bade- und Spielspaß mit Wasserspielplatz, Beachvolleyballfeld, Riesen-Hüpfkissen, Kletter-Ei und Trimm-Fit-Parcours und dem weit über das Wasser ragenden Flanierdeck der Sparkassen-Seebühne. Der Sandstrand mit seinen Strandkörben lädt zum Verweilen und Entspannen ein.Eine vergnügte Tour mit dem Tretboot oder einem BBQ-Grillboot über den Zülpicher See ist für alle ein großer Spaß. Und Tierfreunde kommen bei den spannenden Greifvogelflugschauen der Falknerei Pierre Schmidt direkt an der RWE RelaxWiese auf ihre Kosten. Richtiges Golfvergnügen verspricht die im Städtedreieck Köln-Bonn-Aachen einmalige Adventure-Golf-Anlage.Mehr als 3.000 üppig blühende Rosen und farbenfrohe Sommerblumen lassen das Herz jedes Blumenfreundes höher schlagen. Die neuesten Trends für Terrasse, Balkon und Garten finden die Besucherinnen und Besucher in der überregional einmaligen Mustergartenausstellung. Die Gärten bieten eine breite Themen- und Pflanzenvielfalt vom künstlerisch gestalteten „Garten in Blau“ über den „Garten der Erholung“ mit Outdoor-Küche bis hin zu den modernen „3 Gärten - 3 Designer“.