Burg Langendorf

Zülpich

Inhalte teilen:

Die spätgotische Wasserburg Langendorf bei Zülpich gilt als die besterhaltene ihrer Art zwischen Eifel und Börde. Die Burg Langendorf bildete den Stammsitz der Herren von Gertzen, eines mächtigen Geschlechts. Im Herrenhaus finden sich der Gerichtssaal mit mächtigem Rippengewölbe, Verlies, Kapellen- und Aborterker. Die Burg beheimatet eine internationale historische Feuerwehr-Helmsammlung. Die Manfred-Vetter-Stiftung für Kunst und Kultur hat im Umfeld der Burg unter dem Motto „Kunst auf dem Feld“ von dem Bildhauer Ulrich Rückriem mächtige Granit-Stelen zur Erinnerung aufstellen lassen.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Für Gruppen-Führungen stehen Teile der Burg (u.a. das Kreuzrippengewölbe aus dem 15. Jhd.) auf Anfrage zur Verfügung.

Ort

Zülpich

Kontakt

Burg Langendorf
Eifelstraße 85
53909 Zülpich-Langendorf
Telefon: (0049) 02252 837777
Fax: (0049) 02252 837779

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren