Eifel-Blick "LVR-Freilichtmuseum Kommern"

Mechernich

Inhalte teilen:

Der Standort liegt am Nordrand der Eifel auf einer Höhe von 310 Metern über dem Meeresspiegel. Weit reicht der Blick in nördlicher Richtung über den Südostzipfel der Niederrheinischen Bucht, die Zülpicher Börde.

Neben der hohen Bodenfruchtbarkeit, die sie dem in der letzten Eiszeit angewehten Löss verdankt, besitzt die Börde auch ein günstiges Klima für die Landwirtschaft. Somit ist es nicht verwunderlich, dass der Blick vor allem über eine von Ackerbau geprägte Landschaft schweift.

Unter der Bördenlandschaft liegen zudem große Braunkohlevorkommen, welche in 3 Großtagebauen für die Stromerzeugung gewonnen werden. Die im Hintergrund sichtbaren Dampfwolken der Kraftwerkstürme weisen darauf hin.

Das Freilichtmuseum lädt zum Besuch ein. Alte Fachwerkhäuser, komplette Bauernhöfe und eine Windmühle versetzen den Besucher in die Zeit des 19. Jahrhunderts. Man kann Handwerkern und Bauern bei der Arbeit zusehen.

Ort

Mechernich

Kontakt

Eifel-Blick "LVR-Freilichtmuseum Kommern"
Neue Pfalz
53894 Mechernich-Kommern

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Schloss Schleiden

Restaurant im Schloss Schleiden

Die frühere Burg wurde 1198 erstmals urkundlich erwähnt. Im Laufe der Jahrhunderte wurde sie mehrfach durch Kriegswirren beschädigt. Wiederholte bauliche Veränderungen führten schließlich zu einem schloßartigen Bau. Im 2. Weltkrieg wurde das Schloss fast völlig zerstört. Ab 1952 fand der Wiederaufbau statt.Nach einer Nutzung als Schülerinternat und mehrjährigem Leerstand wurde das Schloss Schleiden in eine Seniorenresidenz umgebaut und bis heute als solches genutzt.

Kloster Maria Frieden

Einzige Trappistinnenabtei (schweigende Nonnen) in Deutschland. Klosterkräutertrank-Herstellung Handweberei und Paramentenwerkstatt. Besucher können die Hl. Messe und das Stundengebert in der Kapelle mitfeiern. Tägl. Hochamt mit Gregorianischem Choral: Mo.-Fr. ca. 7:30 Uhr Sa. 7:00 Uhr (Laudes integriert) So. 10:00 Uhr Eine Besichtigung des Klosters oder der Werkstätten ist wegen unserer Klausur nicht möglich. Verkauf der Paramente: Mo.-Sa. 9:30 - 12:00 Uhr 14:30 - 17:00 Uhr