Arbach

Arbach

Inhalte teilen:

Arbach

hat ca. 147 Einwohner und gehört zur Verbandsgemeinde Kelberg im Kreis Vulkaneifel; Rheinland-Pfalz.
Der Ort gehörte in der Feudalzeit zur Grafschaft Virneburg, das unter der französischen Besatzung zum Kantonsitz wurde. Unter preußischer Verwaltung war Arbach Gemeinde in der Bürgermeisterei Virneburg. Bei der Bildung der Verbandsgemeinde Kelberg im Zuge der Verwaltungsreform von 1970 wurde Arbach mit anderen Orten der Verbandsgemeinde aus dem Landkreis Mayen, Regierungsbezirk Koblenz, ausgelöst und dem Landkreis Daun zugeordnet.

Ort

Arbach


Kontakt

Tourist-Information Kelberg
Dauner Straße 22
53539 Kelberg
Telefon: (0049)2692 87218

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Post

Post in Uersfeld

Postagentur UersfeldProdukte zum Postversand und aus dem Bereich Telekommunikation können Sie in der Postfiliale in 56767 Uersfeld Hauptstr. 20 erwerben. Ebenso können Sie sich über Angebote der Postbank sowie über besondere Leistungen wie Ökostrom informieren. Die Öffnungszeiten der Post, 56767 Uersfeld Hauptstr. 20 lauten Montag - 07:15-12:00 und 14:00-18:00 Dienstag - 07:15-12:00 und 14:00-18:00 Mittwoch - 07:15-12:00 und 14:00-18:00 Donnerstag - 07:15-12:00 und 14:00-18:00 Freitag - 07:15-12:00 und 14:00-18:00 Samstag - 07:30-13:00 Sonntag -

Ortsansicht Meisenthal

Kelberg-Meisenthal

1459 wurde der Ort "Meysendall" erwähnt. Im Feuerbuch von 1563 sind für Meisenthal sieben Feuerstellen, d. h. Hausstätten angegeben. Der 30-jährige Krieg und die Pest verminderten auch hier die Einwohnerzahl erheblich. Im Jahr 2000 wohnten 91 Einwohner im Ort. Die Karte des kurtrierischen Amtes aus dem Jahr 1683 verzeichnet ein Oratorium, d. h. eine Gebetsstätte. Die heute noch bestehende Kapelle zu Ehren des Hl. Antonius wurde laut Inschrift über dem Westportal 1708 errichtet.

Lieserquelle Start, © TI

Boxberg

Boxberg Einwohnerzahl: 238 Einwohner Boxberg liegt in der Vulkaneifel, etwa 10 Kilometer von Daun entfernt. 230 Menschen sind in der Eifelgemeinde zu Hause. Auf dem Schillberg oberhalb des Ortes wurden über Jahrhunderte Verbrecher hingerichtet. Das Schwert im Dorfwappen erinnert bis heute daran. Auf dem Schillberg entspringt auch das Flüsschen Lieser. Wenn es sich in Boxberg auf seine 70 Kilometer lange Reise zur Mosel macht, ist das Flüsschen allerdings noch ein kleiner Bach. Hier startet auch der bekannte Wanderweg "Lieserpfad".

Ortsgemeinde Uersfeld

Uersfeld

UersfeldUersfeld hat ca. 775 Einwohner und liegt 460 m über NN im Herzen der Vulkaneifel. Die Gemeinde ist zweitgrößter Ort in der Verbandsgemeinde Kelberg und gehört zum Landkreis Vulkaneifel.In den letzten Jahren hat sich die Gemeinde stetig entwickelt. Neben dem Einzelhandel, ansässigen Banken und einer Postfiliale verfügt der Ort im Verhältnis zur Einwohnerzahl über eine relativ gute Infrastruktur, zumal er als Grundschul- und Kindergartenstandort einen Mittelpunkt für viele umliegenden Dörfer im östlichen Bereich der Verbandsgemeinde bildet.

Ortsansicht

Kötterichen

Kötterichen hat ca. 123 Einwohner und gehört zur Verbandsgemeinde Kelberg im Landkreis Vulkaneifel.In dem kleinen Dorf gibt es sehr viele und schöne Wanderwege.Das traditionelle Backfest findet immer am letzten Wochenende im Juli statt.Regelmäig wird im alten Köttericher Backhaus der Ofen angemacht, um somit Brot oder Kuchen für Gäste, aber auch für Einwohnerzu backen. Es ist ein gutes Stück Dorfgeschichte und eine Tradition, die es den Kötterichern Wert ist, erhalten zu werden.