Z Kre6 - Eicher Weg

Kretz

Inhalte teilen:

Vom   Parkplatz   neben   der   Kirche   St.   Marien,  an  der  Freiwilligen  Feuerwehr,  gehen  Sie  links  die  Hauptstraße  hinunter  (nicht  obenherum  gehen!).  Anschließend  halten  Sie  sich  rechts  und  biegen  in  die  Straße „In der Hohl“ ein. Folgen Sie dieser ein Stückchen und biegen Sie dann rechts in  den  Hahnenwiesenweg  ein.  Der  Weg  verläuft entlang  des  Krufter  Baches  und  führt  Sie  an  den  Feldern  vorbei.  Linkerhand  erblicken  Sie  eine  Brücke,  die  über  die  Autobahn  führt.  Diese  ignorieren  Sie  und   folgen   dem   Weg   rechtsherum.   Schenken  Sie  dem  von  rechts  einmündenden Weg ebenfalls keine Beachtung und gehen Sie weiter bergauf. Der Weg führt Sie durch eine Unterführung, hinter der Sie sich rechts halten und der Sie auf die Mühlenstraße führt. Folgen Sie der Mühlenstraße geradeaus bis zur nächsten Kreuzung. Dort halten Sie sich ebenfalls geradeaus und folgen dem Schotterweg. Dieser bringt Sie an den Rand des Geländes der Firma Meurin. Folgen Sie dem Pfad geradeaus, der Sie entlang des Firmengeländes zum Parkplatz des Römerbergwerks führt. Nutzen Sie die Möglichkeit einer Rast, bei der Sie interessante Informationen über die Vulkangesteine sowie   dessen   Abbau   zur   römischen   Zeit   erfahren.  Nach  dem  Besuch  im  Römerbergwerk  Meurin  überqueren  Sie  den  Parkplatz  es  Römerbergwerks  und  verlassen  Sie  ihn  über die Haupteinfahrt. Halten Sie sich dann links  und  folgen  dem  Weg  geradeaus.  Der  Weg führt Sie in einer Rechtskurve über eine Fußgängerbrücke,   die   die   Bahnschienen  überquert.  Nach  der  Brücke  halten  Sie  sich  rechts und folgen ihm eine Weile geradeaus, wobei  Sie  die  abzweigenden  Wege  erstmal  nicht beachten. Nehmen Sie den fünften Weg links  hoch  und  folgen  Sie  ihm  bis  Sie  zur Landstraße  (L  118)  gelangen.  Diese  überqueren  Sie  und  gehen  in  die  schräg  gegenüberliegende  Straße  „Im  Breitholz“.  Folgen  Sie  dieser  eine  Weile  bergauf  bis  Sie  linkerhand  die  Permakultur erblicken. Nehmen Sie sich die Zeit sich diese mal genauer anzusehen - es lohnt sich! Wieder auf dem Rückweg folgen Sie der Straße „Im Breitholz“ wieder hinab bis zur Landstraße (L118). Überqueren Sie diese und folgen dem schräg gegenüberliegenden Weg eine Weile geradeaus. Biegen Sie  an  der  zweiten  Kreuzung,  an  der  vier  Wege  aufeinander  treffen, rechts  ab  und  passieren  Sie  wieder die Fußgängerbrücke über die Gleise. Folgen Sie dem Weg bis Sie rechterhand wieder an den Parkplatz  des  Römerbergwerks  gelangen.  Überqueren  Sie  diesen  und  biegen  in  den  Pfad  auf  der linken Seite ein. Dieser führt Sie wieder auf die Mühlenstraße, die Sie durch die Unterführung leitet. Folgen  Sie  dem  Weg,  wobei  Sie  sich  an  der  Brücke  links  halten.  Sie  gehen  nun  entlang  des  Hahnenwiesenweges bis diese auf die Straße „In der Hohl“ trifft. Dort biegen Sie links ab und halten sich bei der Hauptstraße ebenfalls links. Ein Stück bergauf erblicken Sie schon die Kirche St. Marien

Markierung der Tour:

  • Z Kre6 Eicher Weg, © VG Pellenz
"Z Kre6 Eicher Weg" als gpx"zkre6_karte_neu" als pdf"zkre6_eicher-weg_text" als pdf

Infos zu dieser Route

Start: Parkplatz neben der Kirche St. Marien, Kretz

Streckenlänge: 6,5 km

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Touristinformation Maria Laach

Maria Lach
56653 Glees
Telefon: 02636-19433

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn