Wanderweg Welschbillig-Möhn "Eine Spur geheimnisvoller"

Welschbillig-Möhn

Inhalte teilen:

Start und Ziel dieser Rundtour liegt an der Pfarrkirche St-Luzia in Möhn mit ihrem sehenswerten Siebenschläfer-Alter aus dem 16. Jh. Durch den Ort, entlang an typischen Eifelhäusern führt die Route über den berühmten Jakobsweg in Richtung „Messenberg“. Ab der Höhe kommt zur Aussicht Möhn noch die Aussicht auf das historische Welschbillig hinzu. Die Jakobshütte am Weg bietet dem Wanderer Schutz und Rastmöglichkeit. Am Waldrand verdient die besondere Flora und Fauna Aufmerksamkeit. Nach dem Örtchen Träg läuft der Weg durch ein entlegenes und wildromantisches Waldstück. Sobald der Wald sich teilt, können Blicke auf andere Orte erhascht werden. Auf dem Weg zurück zum Ausgangspunkt, queren Zeitzeugen aus der Vergangenheit den Weg; z.B. Teile der römischen Langmauer.  

Markierung der Tour:

  • logo plakette, © Deutsch-Luxemburgische Tourist-Info
"de-moehn-traeg-eine-spur-geheimnisvoller" als pdf"t12601016_moehn-traeg-eine-spur-geheimnisvoller" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Kirche Welschbillig-Möhn

Ziel: Kirche Welschbillig-Möhn

Streckenlänge: 10 km

Dauer: 03:00 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Merkmale:

  • Rundtour

Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information

Moselstr. 1
54308 Langsur

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn