ortsansicht_insul_1, © Udo Breuer

Rundweg Steinbruch

Insul

Inhalte teilen:

Start und Ziel des 3,9 km langen Rundweges ist am Spielplatz an der Ahrbrücke. Von dort aus führt er durch einer der ältesten Straßen des Ortes in Richtung der im Jahre 1882 erbauten Kapelle und verläuft hinter dem äußeren Häuserrand und ihren schönen Gärten am Waldrand vorbei bis Bildstock von dem man einen herrlichen Blick über Insul hat. Von dort aus geht der Weg rechts ab in den nahen Wald und führt vorbei am alten Steinbruch durch herrliche naturnahe Wälder wo ein Bachlauf den Wanderweg kreuzt. Immer die alte Burg und das Dorf im Blick kommt der Wanderer zum Highlight des Weges ans sogenannte „Prümer Tor“. Hier heißt es zunächst, Vorsicht beim Überqueren der L73! Nach besteigen der kleinen Anhöhe am Prümer Tor bekommt man einen herrlich Blick Ahraufwärts in Richtung Schuld sowie Ahrabwärts Richtung Insul, vorbei an den hohen Felsenwänden die im Sommer als Badeparadies in der Ahr dienen. Ein Abstieg in die angrenzende kleine Schlucht bis runter zum Ahrufer lohnt sich auf jeden Fall! An der Ahr vorbei verläuft der Weg zurück Richtung Dorf am Landhotel Ewerts vorbei durch die Ahrstraße zurück zum Ausgangspunkt.

Markierung der Tour:

  • rundweg_steinbruch_wegmarkierung
"t105126634_rundweg-steinbruch" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Insul, Spielplatz an der Ahrbrücke

Ziel: Insul, Ahrbrücke

Streckenlänge: 3,9 km

Dauer: 1:22 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 90 m

Abstieg: 90 m

Merkmale:

  • Rundtour

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring

Kirchstraße 15-19
5318 Adenau
Telefon: 0049 2691 305122
Fax: 0049 2691 305196

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn