Hahnensteiner Mühle, © Kerstin Coletta

Rundweg Mühle

Insul

Inhalte teilen:

Start und Ziel des 2,3 km langen Rundweges ist am Spielplatz an der Ahrbrücke. Dieser Rundweg biegt vom Ausgangspunkt gleich in einen schmal verlaufenden Feldweg ein, der den Wanderer zunächst zum Insul Wehr und zur „Rausch“ führt. An dieser Stelle wird das Wasser der Ahr in den Mühlenteich eingeleitet, der im weitern Verlauf das Mühlrad der Hahnsteiner Mühle antreibt. Dort  angekommen trifft man auf einen herrlichen Flecken Erde wo Wasser, Mühlrad und das alte Gebäude einen Ort zum Verweilen und Entspannen bieten. Auf Anfrage erhält der Wanderer und Besucher einen Einblick in das alte Gemäuer in dem heute noch mehrmals im Jahr das bekannte Mühlenbrot gebacken wird und die Ausstattung des damaligen Müllers noch im Original erhalten ist.

Weiter geht es dann Richtung Landstraße am Lückenbacher Bach, wo diese überquert wird und der Weg an den nahen Waldrand führt. Hinter den Gärten und Häusern der Hauptstraße verläuft die Wanderung einen schmalen Waldweg entlang, bis zum Bildstock und trifft hier auf das „Wenigmann Haus“ an der alten Kastanie, eines der ältesten Häuser des Ortes. Von dort führt er dann weiter zurück ins Dorf, vorbei an den Wohnhäusern und Wiesen, bis zum Ausgangspunkt an der Ahrbrücke.

Markierung der Tour:

  • rundweg_muehle_wegemarkierung
"t105125923_rundweg-muehle" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Insul, Spielplatz an der Ahrbrücke

Ziel: Insul, Ahrbrücke

Streckenlänge: 2,3 km

Dauer: 0:42 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 26 m

Abstieg: 26 m

Merkmale:

  • Rundtour
  • familienfreundlich

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring

Kirchstraße 15-19
53518 Adenau
Telefon: 0049 2691 305122
Fax: 0049 2691 305196

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn