Wanderweg Langsur-Mesenich "Eine Spur gemütlicher"

Langsur

Inhalte teilen:

Ausgangspunkt ist die römische Badeanlage in Mesenich. (Reste wurden hier rekonstruiert, die Mehrzahl der Räume verbirgt sich mehr als ein Meter tief unter der Erde). Von dort aus leitet der Weg den Wanderer durch das idyllische Weindorf, an alten Höfen und Weinhäusern vorbei. Zahlreiche traditionelle Winzer sind hier zu finden. Angebaut wird unter anderem der Elbling, eine Rebe, die noch aus der Römerzeit stammt. Der Weg verlässt den Ort und führt an ehemaligen Weinhängen vorbei. Immer wieder findet man auf der Tour gemütliche Ruheplätze und besondere Aussichtspunkte. Nach einem weiteren Anstieg geht es Richtung Kinderhain. Hier wird für neugeborene Kinder, aus der Gemeinde, ein Baum gepflanzt. Oben angekommen bietet sich ein toller Blick über die Sauertalschleife und so scheint Luxemburg zum Greifen nah.

Der Weg führt nun weiter auf der ehemaligen Römerstraße über Freiflächen zum „Olkener Berg“. Der Rückweg erfolgt über den Kulturweg mit vielen versteckten Skulpturen. Den letzten Blick vor Abschluss der Tour gibt es auf die Sauer.

Markierung der Tour:

  • logo plakette, © Deutsch-Luxemburgische Tourist-Info
"t13596123_mesenich-eine-spur-gemuetlicher" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Langsur Mesenich - Römische Badanlage

Ziel: Langsur Mesenich - Römische Badanlage

Streckenlänge: 9,7 km

Dauer: 2:30 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Merkmale:

  • Rundtour

Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information

Moselstr. 1
54308 Langsur

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn