Blick auf die Prümer Burg auf dem Felsenweg 5, © Naturpark Südeifel, C. Schleder

Felsenweg 5 - Prümer Burg

Irrel

Inhalte teilen:

Diese Route bietet alles, was das Wandererherz begehrt: Kultur, Natur, eindrucksvolle Ausblicke. Allein schon die Irreler Wasserfälle sind einen Ausflug wert. Auf 140 Metern Länge kämpft sich die Prüm rauschend zwischen den mächtigen Felsen hindurch. Viele wissen nicht, dass bei Holsthum einer der besten Hopfen Deutschlands angebaut wird – das größte Hopfenanbaugebiet in Rheinland-Pfalz. Der Katzenkopf-Bunker vermittelt mit seinem Westwall-Museum einen Eindruck über die kriegerischen Geschehnisse am Westwall. Von hier aus blickt man in die zusammentreffenden Täler von Nims und Prüm. Der Ursprung der Prümerburg, deren Ruine auf einer Felsbastion einen herrlichen Blick ins Tal gewähren, liegt im Dunkeln der Geschichte. Ein Beweis dafür, dass es schon den Römern hier gefallen hat, ist die Römische Villa Holsthum, deren Fundamente freigelegt wurden.

Markierung der Tour:

  • NaturWanderPark delux Wegmarkierung
"Naturwanderpark delux-Felsenweg 5" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Wanderparkplatz Irreler Wasserfälle

Ziel: Wanderparkplatz Irreler Wasserfälle

Streckenlänge: 17,1 km

Dauer: 04:30 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 424 m

Abstieg: 424 m

Merkmale:

  • Rundtour
  • familienfreundlich

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn