Vorbei am Nohner Wasserfall am Eifelsteig, © Rheinland-Pfalz Tourismus/D. Ketz

Eifelsteig-Etappe 08

Mirbach

Inhalte teilen:

Die 8. Etappe des Eifelsteigs führt von Mirbach nach Hillesheim, die Krimi-Hauptstadt der Eifel.

Hillesheim ist der richtige Ort für alle Freunde von Kriminalromanen. Um von Mirbach aus dorthin zu gelangen, muss man aber nicht kriminalistisch vorgehen oder detektivisches Gespür beweisen, sondern den Symbolen des gut ausgeschilderten Eifelsteigs folgen. Gleich im Anschluss an die Erlöserkapelle von Mirbach wandert man auf schmalen Wegen durch den lauschigen Wald und passiert man Schutzhütten, die mit ihrer Größe ihresgleichen suchen. Die Etappe geizt auch nicht mit Naturschönheiten. Ungefähr auf der Hälfte der Strecke erreicht man im Tal des Mühlenbachs den Dreimühlen-Wasserfall, der durch seine Sinterbildung zu einem wahren Naturdenkmal entstand. Doch vor Erreichen des Zieles besucht man noch auf gut ausgebauten Wegen das Kloster Niederehe und die Burg Kerpen, die sich auf einem Dolomitsporn oberhalb der Ortschaft erhebt. Mit freier Sicht über die Eifellandschaft berührt man kurz Berndorf und hat schließlich die Möglichkeit in Hillesheim im Café Sherlock einzukehren oder im Krimihotel zu übernachten – ganz so wie es sich Krimifans wünschen.

Markierung der Tour:

  • Wegmarkierung Eifelsteig
"Eifelsteig-Etappe-08-Mirbach-Hillesheim" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Mirbach

Ziel: Hillesheim

Streckenlänge: 26,1 km

Schwierigkeitsgrad: schwer

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 421 m

Abstieg: 459 m

Eifel Tourismus

54595 Prüm
Telefon: 0049 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn