Der Eifelsteig Etappen-Start Gemünd, © Eifel Tourismus/H.J. Sittig

Eifelsteig-Etappe 05

Schleiden-Gemünd

Inhalte teilen:

Die 5. Etappe des Eifelsteigs führt von Gemünd nach Steinfeld zum gleichnamigen Kloster.

Das erste Drittel auf dem Weg von Gemünd zum Kloster Steinfeld bringt den Wanderer durch das Tal der Olef. Gleich an der Mündung der Olef in die Urft beginnt die fünfte Etappe und endet der Aufenthalt im Urfttal. Mit einem stets ansteigenden Waldweg lässt man das Zentrum von Gemünd zurück und genießt die Wanderung zur Kuckucksley, wo man von der dortigen Schutzhütte einen schönen Blick über das weite Oleftal genießen kann. Der folgende Abstieg geleitet einen in den kleinen Ort Olef, wo Eisenbahnfreunde auf ihre Kosten kommen, wenn die Oleftalbahn in einzigartiger Weise den schmalen Dorfplatz überquert. Mit einem sanften Anstieg beginnt das zweite Drittel der Tour, bei dem man das Oleftal verlässt und genüsslich durch den ruhigen Mischwald wandert. Hinter der Siedlung Golbach verläuft der Eifelsteig am Kallbach entlang bevor das letzte Drittel landwirtschaftlich geprägt ist. Der Anblick des Eifelklosters Steinfeld mit seiner Basilika aus dem 12. Jahrhundert ist der krönende Abschluss der fünften Eifelsteig-Etappe und gibt bei einer Besichtigung am Ende des Tages Kraft für den nächsten Wanderabschnitt.

Markierung der Tour:

  • Wegmarkierung Eifelsteig
"Eifelsteig-Etappe-05-Gemünd-Kloster-Steinfeld" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Gemünd

Ziel: Kloster Steinfeld

Streckenlänge: 17,4 km

Dauer: 05:00 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 640 m

Abstieg: 481 m

Eifel Tourismus GmbH

54595 Prüm
Telefon: 0049 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn