Bach-Pfad, © Naturpark Südeifel, V. Teuschler

Bach-Pfad

Bleialf

Inhalte teilen:

Diese Route macht ihrem Namen alle Ehre. Vier Bäche mit ganz unterschiedlichem Charakter sind dem Wanderer muntere Wegbegleiter. Auf alten Bergbaupfaden entlang des Alfbachs wird die Geschichte des schmucken Erholungsortes Bleialf wach. Hier wurde bis zur Mitte des 20. Jh. Bleierz gewonnen. Ab Halenfeld verläuft der Weg über Graswege am Donsbach entlang. Nach einem kurzen Hügelintermezzo mit grandioser Fernsicht liegt der nächste Bach zu Füßen: der Ihrenbach. Spuren emsiger Bautätigkeit verraten den Biber. Zahlreiche Teiche sind Jagdrevier blau- und grünschillernder Libellen. Wieder geht es über den offenen Hügelrücken. Weidend dahinziehende Schafe beleben als weiße Flecken das satte Grün der Wiesen- und Weidelandschaft. Krönender Abschluss der abwechslungsreichen Tour ist ein erholsames Plätzchen am romantischen Weiher bei Richelsberg.

Markierung der Tour:

  • NaturWanderPark delux Wegmarkierung
"naturwanderpark-delux-bach-pfad" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Wanderparkplatz Bleialf

Ziel: Wanderparkplatz Bleialf

Streckenlänge: 14,2 km

Dauer: 03:30 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 272 m

Abstieg: 272 m

Merkmale:

  • Rundtour
  • familienfreundlich

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn